Bauch getapt: Dieser Moment öffnete Busta Rhymes die Augen

Rap-Ikone Busta Rhymes (48) ist nicht nur für seine extrem schnelle Sprechgesangs-Technik bekannt. Auch körperlich war der US-Amerikaner immer gut in Form. Letzteres schien er jedoch eine Zeit lang etwas aus den Augen verloren zu haben, wie der Musiker im vergangenen Herbst mit einer beeindruckenden Body-Transformation unter Beweis stellte. Er speckte fast 40 Kilo ab. Jetzt hat er preisgegeben, welcher Moment ihn dazu veranlasste, wieder mehr Sport zu treiben.

Wie der Rapper in einem Gespräch in der “Tamron Hall Show” verriet, das Daily Mail TV vorab vorliegt, geschah das Umdenken während der Dreharbeiten zu einem Musikvideo für sein neues Album: In einer Szene sollte der “Make it Clap”-Star in ein unvorteilhaftes weißes Outfit steigen, das vor der Kamera enthüllte, wie sehr er außer Form geraten war. “Dann gingen wir also in die Umkleide zurück und da haben sie mir den Bauch mit richtig starkem Klebeband abgebunden.”, schilderte Busta den peinlichen Vorfall. Für ihn sei es einer der schwierigsten Reality Checks seines Lebens gewesen, sagte der 48-Jährige.

Doch wenn man bedenkt, zu welcher Höchstleistung dieser peinliche Moment Busta angestachelt hat, verfliegen die negativen Emotionen offenbar. “Ich würde niemals ein Album rausbringen, wenn ich nicht in der Form meines Lebens wäre”, schrieb er zu seiner Transformation auf Instagram. Dafür respektiere er seine Fans, die Musik und sich selbst zu sehr.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel