Hautpflege im Herbst: Diese Maske ist ein absoluter Feuchtigkeitsbooster

Für 65 Prozent mehr Feuchtigkeit

Mit einer Gesichtsmaske können wir unsere Haut intensiv pflegen und mit jeder Menge Feuchtigkeit versorgen. 

Die “Hydraphase Intense Masque” von La Roche-Posay ist der Beauty-Booster im Herbst. Unsere Haut erhält laut Hersteller 65 Prozent mehr Feuchtigkeit!

Diese Masken spenden ebenfalls ausreichend Feuchtigkeit:

Im Herbst braucht unsere Haut wieder mehr Pflege. Die trockene Heizungsluft kann sie nämlich austrocknen. Schluss damit! Wir haben eine Maske entdeckt, die als absoluter Feuchtigkeitsbooster gilt. Unsere Haut erhält direkt 65 Prozent mehr Feuchtigkeit!

Diese Gesichtsmaske ist ein wahrer Feuchtigkeitsbooster 

Nach den heißen Sommertagen braucht unsere Haut wieder einen Frischekick. Mit einer Tages- und Nachtcreme können wir unsere Haut zwar mit Feuchtigkeit versorgen, doch hin und wieder braucht sie mehr. Die trockene Heizungsluft stellt die Haut nämlich erneut auf eine harte Probe. Mit einer Gesichtsmaske können wir eine intensive Pflege erzielen. Unser Favorit: die “Hydraphase Intense Masque” von La Roche-Posay. Unsere Haut erhält laut Hersteller 65 Prozent mehr Feuchtigkeit – und das direkt bei der ersten Anwendung!

 

Mehr zum Thema Hautpflege:

  • Tagescreme: Die 7 besten Produkte mit Lichtschutzfaktor
  • Nachtcremes im OK!-Test: Im Schlaf zum makellosen Teint?
  • Hautpflege mit Wassermelone: Der ultimative Frischekick im Sommer

 

Darum ist die Hautpflege ein Must-have 

Die “Hydraphase Intense Masque” von La Roche-Posay ist perfekt für die Pflege feuchtigkeitsarmer und empfindlicher Haut. Die Beauty-Maske beruhigt die Haut sofort und spendet lang anhaltende, intensive Feuchtigkeit bis in die Tiefe. 

Laut Hersteller bindet die fragmentierte Hyaluronsäure diese Feuchtigkeit in der Haut. Ein toller Nebeneffekt: Kleine Falten werden so vorgebeugt. Zusätzlich kräftigt die beruhigende Gesichtsmaske den Zellzusammenhalt und ist mit den hauteigenen Feuchtigkeitsfaktoren Arginin und Serin angereichert, sodass die Hautbarriere selbst wieder mehr Feuchtigkeit speichern kann.

Die samtige Gel-Creme enthält neben hautberuhigendem Thermalwasser aus La Roche-Posay auch rückfettende Karitébutter und pflegt die Haut so angenehm weich und geschmeidig.

Bei der ersten Anwendung erhält deine Haut direkt 65 Prozent mehr Feuchtigkeit. Binnen 4 Tage habe sich die Haut beruhigt und erholt. 

 

 

 

So wendest du die Maske an 

Die “Hydraphase Intense Masque” wird einfach auf das gereinigt Gesicht auftragen. Bei Bedarf kannst du auch deinen Hals mit der Hautpflege verwöhnen. Wichtig: Die Augenpartie wird ausgespart. Lass die Maske für 10 Minuten einwirken. Eventuelle Rückstände kannst du ganz einfach mit einem Wattepad entfernen. 

Ein Tipp: Falls du sehr trockene Haut hast, kannst du sie auch mehrere Tage am Stück als Kur verwenden. So wird sie schneller repariert. 

User lieben den Feuchtigkeitsbooster 

Bei den Usern kommt die Intensiv-Maske von La Roche-Posay gut an. Im Schnitt haben sie 4,5 von 5 Sterne für den Feuchtigkeitsbooster vergeben. Hier ein kleiner Auszug aus den Rezensionen:

Die Haut ist nach der Maske wunderschön durchfeuchtet, sieht rosig und aufgepolstert aus, fühlt sich seidig und zart an und es sind wirklich die feinen, zarten Fältchen verschwunden. 

 

Meine Haut ist super erholt und fühlt sich einfach super schön an und sieht immer besser aus.

 

Ich verwende es seit Jahren täglich als Nachtcreme und bin absolut zufrieden. Falten haben keine Chance! Die Haut ist super gepflegt.

 

Meine sehr trockene Haut ist nach 15 Minuten nach der Anwendung gut durchfeuchtet und lebt auf.

 

Meine Gesichtshaut hat sich gut erholt und juckt überhaupt nicht mehr.

 

 

Diese Masken spenden ebenfalls Feuchtigkeit:

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel