Must-haves im Oktober: 5 nachhaltige It-Pieces im Trend-Check

In dieser Woche steht GALA.de ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Umweltschutz geht mittlerweile jeden etwas an. Ob nachhaltige Materialien oder eine umweltschonende Produktion, wir haben die neusten It-Pieces unter die Lupe genommen und stellen euch unsere Top 5 Highlights im Oktober vor. 

Damit ich nachts besser schlafen kann

⭐⭐⭐⭐ (4/5)

Trend-Teil:
 Pyjama Set "Bedtime Chai" von Isla Day
Preis:
 rund 110 Euro
Nachhaltig weil: für die weichen Pyjamas Modal benutzt wird, das luftdurchlässig ist und lange hält – wir müssen also nicht jedes Jahr neue Nachtwäsche kaufen. Bei der Produktion wird darauf geachtet, dass 95 Prozent der ungiftigen Lösungsmittel recycelt werden, verschickt werden die Schlafanzüge in 100 Prozent FSC-zertifiziertem Papier. 

Kombinierbar mit:
 einem gemütlichen Bett! Für Mutige ist das Set, das in verschiedenen Farben erhältlich ist, auch tagsüber tragbar; mit coolen Sneakern zum Beispiel – der Pyjama-Look ist nach wie vor Trend! 
Perfekt für: alle, die auch schlafend die Welt ein bisschen besser machen wollen! 

Materialien neu gedacht 

⭐⭐⭐⭐⭐ (5/5)

Trend-Teil:
 Belted Shell Button Midi Dress von & Other Stories
Preis:
 ca. 89 Euro
Nachhaltig weil: Viele Modeunternehmen, darunter auch & Other Stories, haben sich für die Zukunft Nachhaltigkeit auf die Fahne geschrieben. Bis zum Jahr 2030 sollen alle Materialien recycelt oder aus nachhaltigen Quellen kommen. Das Kleid ist aus einer Viskosefaser, die aus nachhaltigem Holz und Zellstoff gefertigt und mit dem anerkannten EU-Ecolabel zertifiziert ist.

Kombinierbar mit:
 Ich trage das Kleid gerne plain mit hohen Stiefeln, wer will, kann aber auch einen schönen Mantel oder Blazer dazu kombinieren. Von sportlichen Sneakern würde ich abraten. 
Perfekt für: Momente, in denen man sich hübsch machen und Eindruck schinden möchte

Ton in Ton

⭐⭐⭐⭐⭐ (5/5)

Trend-Teil:
 Kleid "Ela" von a lot less by Lena Meyer-Landrut
Preis:
 etwa 80 Euro
Nachhaltig weil: Das Kleid besteht zu 100 Prozent aus Viscosefasern der Marke LENZING™ ECOVERO™. Diese werden aus Holz gewonnen, das aus nachhaltig zertifizierten Quellen stammt. Im Vergleich zu konventioneller Viscose werden diese Fasern mit deutlich weniger Emissionen und Wasserbelastung hergestellt.

Kombinierbar mit:
 einem coolen Longblazer in Lederoptik und stylischen Mules. Oder ganz herbsttauglich mit einem Rollkragenpullover darunter.
Perfekt für: den Abend oder einen lauen Sommerabend. Slip Dresses sind unfassbar vielseitig und können sowohl elegant, als auch lässig kombiniert werden. 

Ein Stepp in die Zukunft

⭐⭐⭐⭐⭐ (5/5)

Trend-Teil:
 Stepp Trench von Bonded Blond
Preis:
 129 Euro 
Nachhaltig weil: von jeder Bestellung 10 Prozent des Warenwertes an eine Organisation gespendet wird, die Mikroplastik aus den Meeren fischt. Zudem setzt die Designerin viel Wert auf zeitlose, aber stilvolle Klassiker, die hochwertig produziert und lange getragen werden können.

Kombinierbar mit:
 einem Hut oder Barett und schönen Lederstiefeln oder Ankleboots. Den Trench trage ich am liebsten über ein Kleid in herbstlichen Tönen oder bleibe ganz klassisch Ton in Ton, mit beigefarbener Stoffhose, weißem T-Shirt und lässigen weißen Sneakern. 
Perfekt für: einen schicken und zugleich lässigen Auftritt am Abend oder aber auch für den Alltag easy zu kombinieren. Die richtige Jacke für den Übergang zwischen Herbst und Winter. 

Go Green – wortwörtlich!

⭐⭐⭐⭐⭐ (5/5)

Trend-Teil:
 Lena Cardigan von Jan 'n June
Preis:
 85 Euro
Nachhaltig weil: Jan 'n June setzt von der lokalen Herstellung in Portugal und Polen bis zur plastikfreien Verpackung beim Versand auf Nachhaltigkeit.

Kombinierbar mit:
 Ich trage den kuscheligen Cardigan am liebsten mit einer blauen Jeans, das bringt das Grün nochmal so richtig zum Leuchten! Aber auch zur schwarzen Skinny Jeans macht die Strickjacke ordentlich was her.
Perfekt für: Den kommenden Herbst! Es gibt doch nicht Schöneres, als dick eingepackt unterwegs zu sein. Das kuschelige Material macht den Cardigan zu meinem absoluten Lieblingspiece für die kalten Tage.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel