Versteckte Botschaft? Was Kate uns mit ihren besonderen Ohrringen sagen möchte

Egal, zu welchem Anlass, der Schmuck der Royals ist (fast) immer etwas Besonderes. Kein Wunder, dass auch Herzogin Catherine, 40, auf den Portraits anlässlich ihres 40. Geburtstags am 9. Januar zu ganz besonderen Hochkarätern greift. Denn die haben eine versteckte Bedeutung.

Drei Looks mit besonderer Bedeutung

Auf dem ersten Foto zeigt sich die dreifache Mutter in einem Kleid aus dem Hause Alexander McQueen. In England wird der 40. Geburtstag auch als "ruby anniversary" bezeichnet. Dem Anlass entsprechend ist Kates erstes Kleid also Rubinrot. Auch ihr Hochzeitskleid stammte von Alexander McQueen – das rote One-Shoulder-Kleid muss für sie also etwas besonderes sein. Ihrem Schmuck für diesen Look hat sie sich übrigens von Queen Elizabeth, 95, geliehen. 

https://www.instagram.com/p/CYgKzE_IZem/

Auf den anderen beiden Bildern trägt die Herzogin zwei weiße Kleider: ein Tüllkleid mit U-Boot-Ausschnitt und ein Volantkleid. Doch viel bedeutender als ihre Kleider, ist vor allem ihr Ohrschmuck. Denn die gehörten einst Prinzessin Diana, †36. Indem Catherine die Ohrringe trägt, schenkt sie ihnen und vor allem auch der verstorbenen Mutter ihres Ehemannes wieder einmal eine besondere Bedeutung.

„Ein Moment purer Freude“

Auch Paolo Roversi, Fotograf der bezaubernden Bilder, fand gegenüber "Mirror" eindeutige Worte für das Shooting mit Herzogin Kate: "Das Porträt Ihrer Königlichen Hoheit, der Herzogin von Cambridge, war für mich eine wahre Ehre und ein Moment purer Freude."

Die Fotos von Kate werden Teil der "Coming Home"-Ausstellung der National Portrait Gallery. Sie werden in Berkshire, London, ausgestellt, wo Herzogin Catherine aufgewachsen ist und Prinz William, 39, kennengelernt hat.

Verwendete Quellen: mirror.co.uk

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel