Anne Wünsche spricht offen über ihr Liebes-Aus: "Es hat sehr, sehr wehgetan"

Anne Wünsche hat eine Entscheidung getroffen

Ein Liebes-Aus ist nie leicht, das dürfte jedem klar sein. Aber als Soap-Star Anne Wünsche (29) am Donnerstag (15. Oktober) öffentlich verkündete, dass sie und ihr Liebster Karim künftig getrennte Wege gehen, wirkte es fast so, als wäre sie total abgeklärt und cool mit ihrer Entscheidung. Dass es in ihr drin aber ganz anders aussieht, schob sie jetzt in einem offenen Statement nach. Warum genau es mit Karim einfach nicht gepasst hat, ist oben im Video zu hören.

"Es kostet Überwindung!"

Nach nur einem Jahr Beziehung ist Anne Wünsche wieder auf dem Markt. Dabei sah am Anfang alles so gut aus. Nach ihrer Trennung von Langzeitpartner Henning Merten ist es Ende 2019 Karim gewesen, der ihr wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und ihr Leben wieder ausgefüllt hat. Doch während der Beziehung habe sich immer mehr herauskristallisiert, dass es einfach nicht passt, verrät Anne jetzt in einer langen Instagram-Story.

Heute scheint sie tatsächlich abgeschlossen zu haben, wie sie offenbart: “Man kann sehen, dass es mir gut geht. Ich leide nicht. Mir geht’s wirklich wirklich gut. Es war die richtige Entscheidung.” Und trotzdem habe auch sie für eine gewisse Zeit daran zu knabbern gehabt: “Sie hat sehr, sehr wehgetan. Es kostet unheimlich Überwindung, sich einzugestehen, dass er nicht der Richtige ist.”

Trotzdem blicke Anne positiv in die Zukunft und konzentriere sich weiter auf ihr großes Glück: “Irgendwann lerne ich schon meinen Disney-Prinzen kennen, der so ist, wie ich es mir vorstelle. Ich höre nicht auf, daran zu glauben.”

Instagram

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel