Bedeutung und Zuordnung der Tierkreis-Symbole

Sternzeichen-Symbole: Seit der Antike beliebt

Was haben Hayden Panettiere, Rihanna und Avril Lavingne gemeinsam? Diese Celebrities haben sich für ein sogenanntes Zodiac-Tattoo entschieden! "Zodiac" bedeutet übersetzt Sternzeichen. Die Stars tragen ihre Sternzeichen-Symbole also für immer und ewig auf ihrer Haut – und entpuppen sich damit als echte Astro-Fans.

In der Astrologie gibt es für jedes der 12 Tierkreiszeichen ein ganz bestimmtes Symbol, das eher minimalistisch und abstrakt wirkt. Diese Sternzeichen-Symbole tauchten schon in der Antike auf und werden heute immer noch verwendet, um die einzelnen Sternzeichen darzustellen. Wie sieht Ihr Symbol aus? Im Folgenden erfahren Sie mehr über Ihr individuelles Astro-Kennzeichen und lernen außerdem noch weitere wichtige Fakten zu Ihrem Sternzeichen kennen.

Sternzeichen Steinbock (22. Dezember – 20. Januar)

Steinböcke sind diejenigen unter uns, die von anderen für ihre coole, unerschrockene Art beneidet werden. Jammern tun Sie wahrscheinlich wenig, wenn Sie unter dem Sternzeichen Steinbock geboren sind. Sie kümmern sich fleißig um Ihre Aufgaben und zeigen ein großes Durchhaltevermögen, wenn es um die Erreichung Ihrer Ziele geht. Der typische Steinbock ist eher rational gestimmt und lässt große Emotionen nicht so oft zu. Es kann aber auch zu plötzlichen Gefühlsausbrüchen kommen, in denen der Steinbock auch seine verletzliche Seite zeigt.

Das Steinbock-Symbol ist eine Mischung aus Widder- und Stier – und tatsächlich vereint der Steinbock auch viele Eigenschaften der beiden Tierkreiszeichen. Einerseits sind Steinböcke sehr beständig und bodenständig, andererseits können sie sich auch sehr leidenschaftlich zeigen, wenn es um ihre Ziele geht.

  • Stärken: beharrlich, fleißig, verlässlich
  • Schwächen: engstirnig, unnahbar, verbissen
  • Element: Erde, symbolisiert Beständigkeit, Sicherheit, Tradition
  • Planet: Saturn, der Schicksalsplanet
  • Englische Bezeichnung: Capricorn

Sternzeichen Wassermann (21. Januar – 19. Februar)

Als Wassermann sind Sie wahrscheinlich ein kleiner Rebell. Der konventionelle Weg langweilt sie zutiefst! Sie streben nach Unkonventionalität und einem selbstbestimmten Leben, in dem Ihnen niemand etwas vorschreibt. Nicht selten werden Wassermann-Frauen und Wassermann-Männer deshalb zu Unternehmern, die neue Projekte in die Welt setzen und ihre Visionen zielstrebig in die Tat umsetzen.

Das Sternzeichen Wassermann möchte alte, ausgediente Traditionen brechen – trotz der Unruhen, die dabei entstehen können. Diese Unruhe wird auch im Symbol der Wassermänner widergespiegelt: Wir sehen zwei horizontale Zickzack-Linien, die an stürmische Wellen erinnern.

  • Stärken: neugierig, erfinderisch, unkonventionell
  • Schwächen: eigensinnig, bindungsscheu, distanziert
  • Element: Luft, symbolisiert Wissen, Freiheit, Wachstum
  • Planet: Uranus, der Chaosplanet
  • Englische Bezeichnung: Aquarius

Sternzeichen Fische (20. Februar – 20. März)

Sie zählen zum Sternzeichen Fische? Dann sind Sie sehr wahrscheinlich ein mitfühlender Mensch, der sich gerne für andere einsetzt. Da Sie niemanden enttäuschen möchten, fällt Nein sagen manchmal schwer. Ihr Symbol besteht aus zwei parallelen Linien, die durch eine Mittellinie miteinander verbunden sind.

Das Sternzeichen Fische braucht Bindung und Zweisamkeit – genau das drückt das zugehörige Symbol aus. Im Mittelpunkt steht bei Ihnen der Wunsch nach Geselligkeit und Zusammengehörigkeit. Fische sind nicht gern alleine und freuen sich, wenn sie ihre kostbare Zeit mit jemandem teilen können.

  • Stärken: kreativ, empathisch, selbstlos
  • Schwächen: lenkbar, sentimental, überemotional
  • Element: Wasser, symbolisiert Emotionen, Intuition, Verbundenheit
  • Planet: Neptun, der Planet für Mystik & Spiritualität
  • Englische Bezeichnung: Pisces

Sternzeichen Widder (21. März – 20. April)

Als Widder sind Sie ein kleines Energiebündel, das andere durch Ihre unterhaltsame und begeisterungsfähige Art ansteckt. Sie bringen Mut und Tatendrang mit und reden nicht lange um den heißen Brei herum, wenn es darum gilt, Ziele zu verwirklichen. Planen und Organisieren – das ist allerdings weniger Ihr Ding. Aber als geselliger Widder schließen Sie sich nur zu gerne mit anderen Menschen zusammen, die Sie dabei unterstützen.

Das Sternzeichen Widder ist das erste Zeichen im Tierkreis – also die Nummer 1! Das bekommen die Mitmenschen zuweilen zu spüren: Manchmal ist das Sternzeichen-Widder sehr stark auf sich selbst fixiert. Da Widder aber recht einsichtig sind, nimmt ihnen das kaum einer übel. Das charakteristische V des Widder-Symbols zeigt einen Widderkopf mit geschwungenen Hörnern in sehr vereinfachter Art und Weise.

  • Stärken: mutig, hartnäckig, durchsetzungsfähig
  • Schwächen: aufbrausend, ich-bezogen, unberechenbar
  • Element: Feuer, symbolisiert Tatendrang, Leidenschaft, Mut
  • Planet: Mars, der Energieplanet

Sternzeichen Stier (21. April – 20. Mai)

Auf Sie kann man sich verlassen! Ein Stier zählt zu den treueste und verlässlichsten Tierkreiszeichen. Stier-Männer und Stier-Frauen haben ein großes Bedürfnis nach Sicherheit und zeigen sich als bodenständige Wegbegleiter, die loyal zu ihren Liebsten halten – komme, was wolle. Dabei sehen Stiere stets die positiven Seiten und möchten das Leben genießen.

Das Sternzeichen Stier ist eher risikoscheu und bleibt lieber beim Altbekannten, als zu sehr von der bewährten Route abzuweichen. Hier sehen Sie eins der Sternzeichen-Symbole, die man sich sehr gut merken kann: Ein runder Kreis, der den Stierkopf symbolisiert, wird durch zwei kurze Linien, den Stierhörnern, ergänzt.

  • Stärken: loyal, bodenständig, verantwortungsbewusst
  • Schwächen: stur, bequem, unflexibel
  • Element: Erde, symbolisiert Beständigkeit, Sicherheit, Tradition
  • Planet: Venus, Planet der Liebe und Ästhetik
  • Englische Bezeichnung: Taurus

Sternzeichen Zwilling (21. Mai – 21. Juni)

Das Sternzeichen Zwilling ist der Inbegriff für Wandelbarkeit. Menschen mit diesem Sternzeichen sind vielseitig interessiert und wahrscheinlich auch vielseitig begabt. Ihre unkomplizierte und offene Art bringt Ihnen viele Sympathiepunkte bei anderen ein – deshalb hat der Zwilling oft einen großen Bekanntenkreis. Aber nur wenige lässt der Zwilling wirklich in seine Karten gucken. Nicht immer weiß man, woran man beim Zwilling wirklich ist.

Da der Zwilling so universell interessiert ist und sich für ziemlich vieles begeistern kann, fallen Entscheidungen oft schwer. Das Sternzeichen-Symbol der Zwillinge besteht aus zwei vertikalen parallelen Linien, die oben und unten durch Striche verbunden sind. Ihnen fällt vielleicht die Ähnlichkeit zum Fische-Symbol auf. Allerdings gibt es beim Zwilling-Symbol mehr Raum zwischen den beiden Säulen – das symbolisiert den Freiheitsdrang, der typisch für Zwilling-Frauen und Zwilling-Männer ist.

  • Stärken: unterhaltsam, gesellig, wissbegierig
  • Schwächen: unentschlossen, unbeständig, wechselhaft
  • Element: Luft, symbolisiert Wissen, Freiheit, Wachstum
  • Planet: Merkur, der Kommunikationsplanet
  • Englische Bezeichnung: Gemini

Sternzeichen Krebs (22. Juni – 21. Juli)

Sollten Sie unter dem Sternzeichen Krebs geboren sein, sind Sie wahrscheinlich ein echter Familienmensch. Sie verteidigen Ihre Liebsten mit allem, was Sie haben und genießen die Zeit mit engen Vertrauten wie nichts anderes. Manchmal reagieren Sie aber auch schnell gekränkt, wenn andere nicht die richtigen Worte wählen.

Krebs-Frauen und Krebs-Männer fühlen tief – Enttäuschungen tun deshalb besonders weh. Dann kann es vorkommen, dass sich ein Krebs schnell in seinen Panzer zurückzieht und eine längere Zeit nicht blicken lässt. Ihr Symbol zeigt zwei minimalistisch dargestellte Krebs-Scheren, die gegenüber liegen.

  • Stärken: mitfühlend, familienorientiert, ehrgeizig
  • Schwächen: leicht kränkbar, eigensinnig, launisch
  • Element: Wasser, symbolisiert Emotionen, Intuition, Verbundenheit
  • Planet: Mond, Symbol für das Unterbewusstsein
  • Englische Bezeichnung: Cancer

Sternzeichen Löwe (22. Juli – 23. August)

Im Mittelpunkt stehen? Ein Team führen? Verantwortung übernehmen? Für Sie als Löwe gar kein Problem! Sie sind dafür gemacht, auf der Bühne zu stehen oder zum Chef zu werden. Ihre ruhige, souveräne und selbstbewusste Art macht Sie zu einem respektierten Anführer, dem andere schnell Vertrauen entgegenbringen.

Eins sollte man aber wissen: Das Sternzeichen Löwe liebt Aufmerksamkeit und kann ganz schön zickig werden, wenn sie nicht in ausreichendem Maße vorhanden ist. Das dazugehörige Symbol zeigt einen runden Kreis, den Löwen-Kopf, und eine stark geschwungene Linie, welche die Löwen-Mähne darstellen soll.

  • Stärken: gütig, warmherzig, führungsstark
  • Schwächen: stolz, eitel, eigensinnig
  • Element: Feuer, symbolisiert Tatendrang, Leidenschaft, Mut
  • Planet: Sonne, ein Symbol für Selbstbewusstsein, Stärke, Antriebskraft
  • Englische Bezeichnung: Aries

Sternzeichen Jungfrau (24. August – 23. September)

Als Jungfrau sind Sie sehr gewillt, alles richtig zu machen: im Job, sowie im Privatleben. Ein trautes ordentliches Heim, eine sauber abgehakte To-Do-Liste und ein schöner Abend mit Freunden, um die man sich kümmern kann – das macht Jungfrau-Frauen und Jungfrau-Männer glücklich. Manchmal kommt Ihnen Ihre perfektionistische Art aber auch in Quere. Das Sternzeichen Jungfrau entwickelt Selbstzweifel, wenn nicht alles optimal gelingt – auch wenn es das nach außen nicht zeigen würde.

Das Jungfrau-Symbol wirkt auf den ersten Blick nicht ganz verständlich: Sie sehen ein M mit eingebauter Schleife. Aber auch dafür gibt es eine Erklärung. Ursprung sind die Anfangsbuchstaben des griechischen Wortes parthenos, ΠΑΡ, was auf griechisch "Jungfrau" bedeutet.

  • Stärken: ordentlich, gründlich, fürsorglich
  • Schwächen: perfektionistisch, penibel, reserviert
  • Element: Erde, symbolisiert Beständigkeit, Sicherheit, Tradition
  • Planet: Merkur, der Kommunikationsplanet
  • Englische Bezeichnung: Virgo

Sternzeichen Waage (24. September – 23. Oktober)

Everybody’s Darling: So könnte man Menschen bezeichnen, die unter dem Sternzeichen Waage geboren sind. Sie sind ein sehr harmoniebedürftiger Mensch, der Konflikte und Streitigkeiten verabscheut. Wichtig ist Ihnen Gerechtigkeit – deshalb haben Sie kein Problem damit, auch eigene Fehler und Schwächen zuzugeben. Da eine Waage keine Lust auf Konfrontationen hat, meidet sie schwierige Gespräche – das kann allerdings auch hinderlich sein.

Auf andere wirken Sie ausgeglichen, behalten die Fassung und reagieren höflich. Aber natürlich kann auch eine Waage sauer, wütend oder richtig verzweifelt sein – das sehen aber nur die engsten Vertrauten. Ihr Symbol zeigt eine sehr vereinfachte Waage mit zwei Gewichten: das rundliche Mittelstück ist gut zu erkennen, die Gewichte links und rechts sind nur angedeutet.

  • Stärken: diplomatisch, fair, gesellig
  • Schwächen: konfliktscheu, flatterhaft, beeinflussbar
  • Element: Luft, symbolisiert Wissen, Freiheit, Wachstum
  • Planet: Venus, der Planet der Liebe und Ästhetik
  • Englische Bezeichnung: Libra 

Sternzeichen Skorpion (24. Oktober – 22. November)

Skorpione sind leidenschaftliche und tiefgründige Wesen, die Sachverhalte, Situationen oder Probleme in der Tiefe begreifen möchten. Und obwohl Menschen mit dem Sternzeichen Skorpion sehr ehrgeizig und zielstrebig sind, kommen Ihnen Ihre Emotionen manchmal in die Quere. Hat Sie jemand verletzt, können Sie das nur schwer verzeihen! Dann bekommt das Gegenüber den Skorpion-Stachel zu spüren.

Diesen sehen wir auch im Skorpion-Symbol: ein geschwungenes M mit langen gebogenen Pfeil. Dieser Pfeil symbolisiert aber auch Zielstrebigkeit: Skorpione haben meistens klare Ansichten und wissen genau, wo sie noch im Leben hinmöchten.

  • Stärken: intuitiv, zielstrebig, willensstark
  • Schwächen: eifersüchtig, nachtragend, kritisch
  • Element: Wasser, symbolisiert Emotionen, Intuition, Verbundenheit
  • Planet: Pluto, symbolisiert Geheimnisse, Wandel, Anfang und Ende
  • Englische Bezeichnung: Scorpio

Sternzeichen Schütze (23. November – 21. Dezember)

Um Liebeskummer zu bekämpfen, braucht es eigentlich nur Schokolade und einen Schützen, der andere mit seinem unbändigen Optimismus ansteckt. Für den Schützen ist das Glas immer halb voll, Probleme sind bloß Herausforderungen und hinter jeder Schwierigkeit steckt eine Lernaufgabe, die es zu meistern gilt. Das Sternzeichen Schütze kann schwer stillsitzen – es gibt schließlich noch so viel, was man lernen, sehen und tun kann!

Die Lust nach Fortschritt und Entwicklung findet sich auch im Sternzeichen-Symbol der Schützen wieder. Ein Pfeil, der nach oben zeigt, soll den Fokus und die Zielstrebigkeit dieser Feuerzeichen darstellen. Dieses Zeichen ist eins der Sternzeichen-Symbole, die bei Celebrities sehr beliebt sind: Rita Ora und Miley Cyrus tragen ihr Schütze-Zeichen als Tattoo immer bei sich.

  • Stärken: positiv, zielstrebig, abenteuerlustig
  • Schwächen: reizbar, unruhig, taktlos
  • Element: Feuer, symbolisiert Tatendrang, Leidenschaft, Mut
  • Planet: Jupiter, der Glücksplanet
  • Englische Bezeichnung: Sagittarius

Jetzt wissen Sie, wie die unterschiedlichen Sternzeichen-Symbole aussehen. Bei GALA finden Sie noch viele weitere Themen rund um Spiritualität und Astrologie. Kennen Sie schon Ihren Geburtsstein oder Ihr Mondzeichen? Hier erklären wir außerdem, warum Sie auch den Begriff Deszendent kennen sollten.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel