DSDS 2021: Steve Maco packt über seine Vergangenheit aus

Schriller DSDS-Kandidat mit zarter Seele

Steve Maco (22) sorgt mit seinen schrillen Auftritten in der 18. Staffel von DSDS am laufenden Band für Furore. Doch hinter dem provokanten Superstar-Anwärter steckt ein verletzlicher junger Mann, der schon viel mitgemacht hat. Im Video spricht er ausführlich über seine schwierige Vergangenheit, die von Kinderheimen und Beleidigungen geprägt war.

Steve Maco provoziert gerne – und zwar richtig!

Schon 2019 tritt Steve Maco vor die Jury von “Deutschland sucht den Superstar” – und sorgt mit seinen Zombie-Moves für Angst und Schrecken. Zwei Jahre später sind die Auftritte des 22-jährigen Superstar-Anwärters nicht weniger verstörend. Da werden beim Casting die “Dämonen” freigelassen und im DSDS-Recall auf Mykonos die Männer aus der eigenen Gruppe zu wilden Trockensex-Spielchen verführt.

Krassester DSDS-Auftritt EVER!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel