Elton John und sein Überdosis-Geständnis

In seiner Biografie „Me: Elton John“, die am 15.10. erscheint, verarbeitet der Sänger zahlreiche Erlebnisse der vergangenen Jahre.

In eine Video, das „RTL“ veröffentlichte, verriet der heute 72-Jährige, dass er zahlreiche kurze Affären hatte und ihn der Liebeskummer einmal sogar fast zum Selbstmord getrieben habe. Er sagte in dem Clip: „Ich nahm eine Überdosis Valium bevor ich ins Bett ging. Zwölf Tabletten. Ich kann mich nicht erinnern, was mich genau dazu veranlasst hat, wahrscheinlich aber wieder das katastrophale Ende einer Liebesbeziehung.“ Doch zum Glück ist der Sänger damals selbst wieder aufgewacht und hat Hilfe geholt.

Heute ist Elton John aber glücklich und hat 1993 auch die Liebe seines Lebens gefunden. Mit David Furnish ist der Sänger sogar schon seit 2014 offiziell verheiratet. Die beiden haben zwei Söhne, den achtjährigen Zachary und den sechsjährigen Elijah.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel