Genialer Trick: So finden Sie Ihre Ringgöße heraus

Mit zwei Tricks lässt sich die eigene Ringgröße ruckzuck ermitteln

Ringe sind stylishe Accessoires und haben nicht selten sogar eine tiefe Bedeutung. Zum Beispiel wenn es sich um den Verlobungsring oder einen Freundschaftsring handelt. Die eigene Ringgröße haben aber wohl die wenigsten im Kopf. Mit zwei Tricks lässt sie sich jedoch ruckzuck ermitteln.

Trick Nummer 1: Ringgröße mit einem Stück Papier oder einer Schnur ermitteln

Dafür brauchen Sie einen Papierstreifen (circa einen halben Zentimeter breit), eine Schere und ein Lineal. Legen Sie den Papierstreifen um Ihren Finger. Markieren Sie die Stelle, an der der Streifen den Finger umfasst. Schneiden Sie im Anschluss das überschüssige Papier an dieser Stelle ab. Legen Sie das restliche Papier anschließend an ein Lineal und messen Sie seine Länge. 5,4 Zentimeter entsprechen beispielsweise der Ringgröße 54. Derselbe Trick funktioniert auch mit einer Schnur.

Trick Nummer 2: Ringgröße mit passendem Ring ermitteln

Wenn Sie einen Ring haben, der Ihnen bereits passt, legen Sie diesen auf ein Lineal. Messen Sie den inneren Durchmesser des Ringes. Multiplizieren Sie den Durchmesser anschließend mit 3,14. Herauskommt Ihre Ringgröße.

Schmuck

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel