GZSZ-Geheimnis gelüftet: Darum zog Sunny damals wirklich von Taiwan nach Berlin

Sunnys Vergangenheit wurde bei GZSZ nie erzählt

Im Jahr 2015 tauchte Sunny (gespielt von Valentina Pahde) völlig unerwartet in Berlin auf. Damals stand sie bei ihrem Großvater Joachim Gerner (Wolfgang Bahro) einfach so auf der Matte. Bisher war nur bekannt, dass Sunny in Taiwan aufgewachsen ist und ihre Eltern dort ein renommiertes Luxus-Hotel betreiben. Doch wieso schlug Sunny damals eigentlich so urplötzlich in Berlin auf und flüchtete aus ihrer Heimat in Taiwan? Die Aufklärung darüber gibt es jetzt in der TVNOW-Eventserie “SUNNY – Wer bist du wirklich?” zu sehen. Einen ersten Einblick in die Flashback-Szenen und warum Sunnys Mutter Vanessa Richter (Anne Brendler) nicht unschuldig an Sunnys Weggang nach Berlin war, das gibt es im Video zu sehen.

Mehr Highlight-Videos zu GZSZ gibt es hier

„SUNNY – Wer bist du wirklich?“ auf TVNOW anschauen

Auf TVNOW gibt es Montag bis Donnerstag neue Folgen von “SUNNY – Wer bist du wirklich?” zu sehen.

Ebenfalls auf TVNOW: die Dokumentation “Die Pahde-Zwillinge – so sind wir wirklich”.

GZSZ-Folgen auf TVNOW anschauen

Valentina Pahde in ihrer GZSZ- Rolle als Sunny Richter gibt es ebenfalls auf TVNOW zu sehen. 


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel