Katie Price: Ihre anderen Kinder fürchten sich vor ihrem Sohn Harvey

Katies Kinder haben Angst vor Harveys Gewaltausbrüchen

Es sind schockierende Bilder, die Katie Price (42) zuletzt mit ihren Followern teilte. Ihr körperlich und geistig behinderter Sohn Harvey (19) weiß sich oft nicht anders zu helfen, als in seinem Haus Löcher in die Wände zu schlagen und Schranktüren heraus zu reißen. Seine vier Geschwister haben deshalb Angst vor ihrem großen Bruder, wie Katie verriet.

Wenn Harvey ausrastet, schlägt er mit bloßen Fäusten Löcher in Wände

Wenn Harvey frustriert ist oder Sehnsucht nach seiner geliebten “Mummy” hat, wird er gewalttätig. Dann schlägt er nicht nur mit bloßen Fäusten Löcher in Wände, sondern tritt auch Auto- und Fensterscheiben kaputt oder reißt Schranktüren aus der Verankerung. Der 19-Jährige ist autistisch, sehbehindert und leidet am Prader-Willi-Syndrom, einer seltenen genetischen Krankheit. Harvey kann seinen Appetit nicht zügeln und er verspürt keinerlei Sättigungsgefühl. Inzwischen wiegt er über 180 Kilo und überragt seine Mutter um mindestens einen Kopf.

Während Katie gut mit Harvey und seinen Gewaltausbrüchen klar kommt, haben seine vier Geschwister Junior (16), Princess Tiaamii (14), Jett (7) und Bunny (6) Angst vor ihrem – wortwörtlich – großen Bruder. “Für die Kinder ist es nicht gut hier im Haus, weil sie sich vor ihm fürchten. Aus ersichtlichen Gründen”, erklärt Katie, während sie die Schäden zeigt, die Harvey angerichtet hat. Im Video zeigen wir das Ausmaß seiner Gewaltausbrüche.



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel