Kim Kardashian plant schon die Trennung von Kanye West

Kim kann Kanyes bipolare Störung nicht mehr tragen

Die Ehe von Rapper Kanye West (43) und Reality-TV-Star Kim Kardashian (39) scheint endgültig vor dem Aus zu stehen. Das flüstert jetzt ein Insider dem amerikanischen Promi-Portal “Page Six”. “Kim hat die ganze Scheidung geplant, aber sie wartet darauf, dass er seine letzte Episode durchmacht”, heißt es da. Bei der “letzten Episode” geht es um Kanyes bipolare Störung, die Kim und auch der Rapper selbst, für seine “Ausraster” verantwortlich machen. Warum Kim so einfach nicht mehr weitermachen kann, erklären wir im Video.

Kim Kardashian ist „zutiefst enttäuscht und traurig“

Spätestens seit Kanyes wirren Wahlkampf-Auftritten im Juli sorgt er für Aufsehen und vor allem viel Unverständnis. Wie kann er seiner Familie sowas antun? Der 43-Jährige behauptet sogar, dass er Kim daran gehindert habe, ihr ältestes Kind North abzutreiben. Medien berichten, dass Kim von ihrem Ehemann “zutiefst enttäuscht” ist, was vor allem daran liegt, dass er sich weigert, an seinen Pflegeplan zu halten”, um seine bipolare Störung in den Griff zu bekommen. “Sie ist zutiefst enttäuscht und traurig”, behauptet eine Quelle gegenüber der amerikanischen “US Weekly”.

Wahrscheinlich ist Kims Geduldsfaden mit Kanyes Pinkel-Aktion auf seinen Grammy endgültig gerissen. Denn immerhin sollen “die Stimmungsschwankungen und die manischen Episoden für Kim äußerst schwierig sein”. Bleibt nur zu hoffen, dass die beiden eine gute Entscheidung für ihre Kinder treffen können.

„Keeping up with the Kardashians“ online gucken auf TVNOW

Auf TVNOW können sie alte Folgen von “Keeping up with the Kardashians” online gucken.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel