Let's Dance 2021: Nach dem Aus kullern bei Vanessa Neigert dicke Tränen

Vanessa Neigert unglaublich traurig: „Jetzt weine ich“

Mit der Teilnahme an “Let’s Dance” 2021 ist ein riesiger Traum für Ex-DSDS-Star Vanessa Neigert in Erfüllung gegangen. Doch lange gedauert hat er leider nicht. Für die 28-jährige Sängerin ist schon nach der ersten Runde wieder Schluss. Das frühe Aus ist ein Schock, denn damit ist ihr Herzenswunsch geplatzt. Vanessa schrieb jahrelang Briefe ans “Let’s Dance”-Team, um sich so zu bewerben. Direkt nach der Show weint sie in unserem Interview deswegen dicke Tränen, wie im Video zu sehen ist.

Nur 9 Punkte für ihre Salsa

Vanessas erster Tanz mit Profi Alexandru Ionel ist eine Salsa. Die Performance ist leider auch ihre letzte auf dem “Let’s Dance”-Parkett. Mit 9 Jury-Punkten ist Vanessa Neigert zwar nicht das Schlusslicht bei der Jury (das ist Mickie Krause mit seinem Cha Cha Cha-Versuch), aber am Ende ist sie trotzdem die erste Kandidatin, die rausfliegt. Bei der Verkündung des Voting-Ergebnisses ist Vanessa schockiert und schlägt enttäuscht die Hände vors Gesicht. Aus der Tanz-Traum!

Besonders für Alexandru tut es Vanessa leid

Direkt nach der ersten Liveshow kullern bei Vanessa Neigert dicke Tränen. Allerdings nicht nur wegen ihres Ausscheidens. Die Sängerin ist tieftraurig, weil nun auch ihr Tanzpartner Alexandru die Show so früh verlassen muss. Auch für ihn war es die erste “Let’s Dance”-Teilnahme. Seine Freundin steht in der 14. “Let’s Dance”-Staffel ebenfalls zum ersten Mal als Profi auf dem Parkett: Patricija Belousova tanzt mit Boxer Simon Zachenhuber – und die sind eine Runde weiter. Deswegen ist es auch für Alexandru noch nicht ganz vorbei mit der Show. Warum, erklärt der Tanzprofi oben im Video.

Vanessa Neigert muss sich allerdings endgültig von ihrem Traum, “Dancing Star” zu werden,verabschieden. Zuhause warten ihre beiden KIds auf Mama – und da trocknen die Tränen hoffentlich schnell.

Alle „Let's Dance“-Videos von Vanessa Neigert


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel