LGBTQ*-Sonderbotschafter Riccardo Simonetti spaziert als Riesenpenis durch Berlin

Huch? Trägt Riccardo Simonetti da etwa einen … Riesenpenis?

Riccardo Simonetti (28) hat in Berlin mal wieder einen gaanz groooßen Auftritt hingelegt. Doch nicht etwa bei einer Modenschau oder einer anderen Veranstaltung. Der Influencer und LGBTQ*-Sonderbotschafter für das EU-Parlament spazierte verkleidet als – ja, richtig gelesen – Riesenpenis durch die Hauptstadt.

Ein Riesenpenis fährt Auto

Als wäre an diesem Bild absolut nichts komisch, spaziert der Influencer fröhlich mit einem riesengroßen, aufgeblasenen Penis-Kostüm durch die Straßen Berlins. Und klar: Was darf an einem sonnigen Frühlingstag nicht fehlen? Eine Fahrt im Cabriolet! Riccardo lässt es sich nicht nehmen, selbst hinter das Steuer zu steigen. Zum Glück für ihn ist das Verdeck auch schon runtergelassen.

Trotzdem steht ihm ein kleiner Kampf bevor, denn die monströsen Ausmaße seines Gemächtes wollen nicht so richtig in das Auto passen. Unter sein Video schreibt er: “Es ist noch nicht mal 12 und ich hab mir heute schon fast meinen Hoden in der Autotür eingeklemmt.” Na das ist gerade noch mal gut gegangen.

Im Video: Riccardos verrückter Tanz in der U-Bahn





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel