Locken adé! Thomas Gottschalk hat eine völlig neue Frisur

Thomas, bist du es wirklich?

Entertainer Thomas Gottschalk (70) ist in Deutschland bekannt wie ein bunter Hund. Kein Wunder: Durch seinen ausgefallenen Kleidungsstil bei “Wetten, dass..?” und seinen blonden Lockenkopf fällt er auf wie kein Zweiter. Genau diese ikonische Frisur ist jetzt allerdings passé – zumindest vorübergehend.

Auf diesem Foto ist Thomas Gottschalk fast nicht zu erkennen

Grund für diesen Hingucker ist ein Foto, das DSDS-Gewinner Alexander Klaws (37) auf seinem Instagram-Profil hochgeladen hat. Darauf zu sehen: Thomas Gottschalk als Old Shatterhand und Alexander Klaws als Winnetou in Western-Outfits. Beide kaum wiederzuerkennen.

https://www.instagram.com/p/CHh4X9lAxgq/

Ein Beitrag geteilt von Alexander Klaws‎‎‎‎ (@alexanderklaws83)

In der Bildunterschrift erklärt Alexander Klaws die Hintergründe zu diesem ungewöhnlichen Aufzug. Die beiden standen gemeinsam für Gottschalks Show “Gottschalk holt’s nach” vor der Kamera, die am 21. Dezember in der ARD ausgestrahlt wird. Klaws erklärt: “Gestern für seine neue Show mit ihm, als mein weißer Bruder durch den Westerwald zu reiten und im Anschluss über Gott und die Welt zu quatschen, war mir eine große Ehre und Kindheitstraum zugleich.”

Aber warum die Western-Aufmachung? In der Gottschalk-Show begrüßt der Moderator prominente und nicht-prominente Menschen, die interessante und emotionale Geschichten von ihren persönlichen Ausfällen und Absagen 2020 durch Corona zu erzählen haben. Einer seiner Gäste: Alexander Klaws, der demnach über den Ausfall der “Karl May Festspiele” in Bad Segeberg im Freilichttheater am Kalkberg sprechen wird.

Also keine Sorge, Gottschalk wird seiner blonden Lockenpracht treu bleiben.

Im Video: Günther Jauchund Thomas Gottschalk tauschen Sakkos


Alexander Klaws

Thomas Gottschalk

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel