Michael-Wendler-Eklat bei DSDS: SO reagiert Chefjuror Dieter Bohlen!

Michael Wendler verkündete DSDS-Jury-Aus

Mit sofortiger Wirkung tritt Michael Wendler aus der DSDS-Jury zurück. Das verkündete der Schlager-Star am Donnerstagabend bei Instagram. Seine Begründung ist wirr: Er redet von verschwörungstheoretischen Anschuldigungen gegen TV-Sender und die Bundesregierung. RTL distanziert sich klar von diesen Aussagen. Auch “DSDS”-Juror Dieter Bohlen und Ex-DSDS-Jurymitglied Pietro Lombardi reagieren nun auf den Eklat ihres Musiker-Kollegen. Was Bohlen zum Wendler sagt, hören Sie im Video!

Dieter Bohlen findet klare Worte

“Der böse, böse Wendler ist nicht mehr in der Jury. Ja und was hat meine Mami immer zu mir gesagt? Sie hat gesagt: ‘Dieter, die meisten Probleme lösen sich oft von selber, du musst nur ein bisschen warten'”, so der Poptitan. Sein ganzes Statement, zeigen wir im Video.

Pietro Lombardi bietet an, bei DSDS auszuhelfen

Ex-DSDS-Juror Pietro Lombardi hat natürlich auch vom Wendler-Eklat mitbekommen. Er hat sogar schon eine Idee, wie es nun mit der aktuellen Staffel “Deutschland sucht den Superstar” 2021 weitergehen soll: “Ja Leute, ich habe es auch mitbekommen, was da gerade bei DSDS passiert ist, alles andere weiß ich selber nicht. Ich glaube RTL und DSDS wissen genau, dass sie immer auf mich zählen können, denn ich bin Teil der DSDS-Familie. Einmal DSDS, immer DSDS!”

Werbepartner Kaufland distanziert sich

Auch die Supermarktkette “Kaufland” distanziert sich vom gerade erst veröffentlichten Werbeclip von Michael Wendler.

Selbst Michael Wendlers Mutter reagiert mit Unverständnis auf die Aussagen ihres Sohnes. In einem exklusiven Statement sagt sie RTL: “Ich weiß ja als Mutter, wie er tickt, aber das ist ja nicht normal, wie er sich gerade verhält”, verrät Christige Tiggemann. “Wir haben ja schon viel erlebt, aber das ist echt der Höhepunkt.”

Im Video: SO begündet Michael Wendler seine Entscheidung


Michael Wendler

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel