Mit diesen Snacks nehmen Sie im Homeoffice nicht zu

Ohne schlechtes Gewissen naschen

Heißhunger im Homeoffice? Wer aktuell von zu Hause aus arbeitet, ist vielen Versuchungen ausgesetzt. Häufig naschen wir mehr, als wir wollen. Kein Problem, wenn es kalorienarme Snacks sind. Wir sagen den Kalorien den Kampf an! Mit diesen Rezepten bekommen sie nicht nur Energie, sondern snacken den Heißhunger einfach weg – Schnell, einfach und lecker.

Snickers-Datteln

Zutaten für 10 Stück:

  • 10 getrocknete Datteln
  • 5 Teelöffel Erdnussmus
  • ein Stück Zartbitterschokolade
  • Salzflocken

Zubereitung:

Schokolade mit einem Messer klein hacken. Datteln mit ½ Teelöffel Nussmus füllen und mit Schokosplittern garnieren. Wer mag, kann die Schoki auch schmelzen und flüssig über die Datteln geben. Ein paar Salzflocken drüberstreuen und dann geht es für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank. Anschließend einfach genießen!

Nussige Energie-Kick-Kugeln

Zutaten:

  • 15 g Nüsse, zum Beispiel Walnüsse
  • 15 g getrocknete Datteln
  • 5 g Haferflocken
  • eine Prise Zimt
  • einen TL Nussmus

Zubereitung:

Mit einem großen Messer Datteln, Nüsse und Haferflocken so fein wie möglich hacken. Alles zusammen mit dem Nussmus und einer Prise Zimt vermengen. Anschließend zu kleinen Bällen formen, am besten kurz kühlstellen und dann guten Appetit!

Eisiger Beeren-Snack

Zutaten:

  • 100g Beeren nach Wahl (zum Beispiel Heidelbeeren oder Johannisbeeren)
  • 250 g Magerquark, Joghurt oder Skyr
  • Honig, Ahornsirup (optional)

Zubereitung:

Die Beeren durch den Joghurt ziehen. Wer mag, süßt die Mischung noch mit etwas Honig oder Ahornsirup. Das Ganze in Eiswürfelförmchen füllen, einen Zahnstocher reinstecken und in den Gefrierschrank geben.

Granatapfel-Gurken-Häppchen

Zutaten:

  • Salatgurke
  • Frischkäse
  • Granatapfel

Zubereitung:

Die Gurke in Scheiben schneiden, mit etwas Frischkäse bestreichen und mit Granatapfelkernen toppen.

Gemüse-Chips

Zutaten:

  • beliebiges Gemüse, zum Beispiel Süßkartoffeln
  • Gewürze nach Belieben

Zubereitung:
Gemüse in ganz dünne Scheiben schneiden und dann bei etwa 90 Grad im Ofen backen. Wer möchte, gibt Gewürze hinzu. Zu Süßkartoffel-Chips passen zum Beispiel Chiliflocken und Honig.

Herzhafter Hummus zum Dippen

Zutaten:

  • Kichererbsen aus der Konserve
  • Frühlingszwiebeln
  • eine Knoblauchzehe
  • 100g Skyr
  • ein EL Zitronenschale
  • eine Prise Salz und Pfeffer
  • Gemüse wie Paprika, Möhre und Sellerie

Zubereitung:

Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Grob gehackte Frühlingszwiebeln mit Kichererbsen, Knoblauch, Skyr und Zitronenschale pürieren. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Gemüse Stifte und Streifen schneiden, in den Hummus dippen und schmecken lassen!

Den Heißhunger austricksen

Wenn man dann doch mal den Heißhunger in Zaum halten möchte, bietet es sich an, zwischendurch immer mal wieder ein Glas Wasser zu trinken oder einen Kaugummi (am besten zuckerfrei) zu kauen. Wer sogar noch etwas für seine Fitness tun möchte, lenkt sich einfach mit zehn Kniebeugen ab.

Superfood-Gerichte fürs Homeoffice

Und wenn Ihnen langsam auch die Ideen für ein gesundes Mittagsessen, das nicht nur satt macht, sondern auch fit, ausgehen, dann haben wir genau das Richtige für Sie. Hier geht es zu unseren fünf schnellen Superfood-Gerichten fürs Homeoffice.

Gemüse

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel