„Niemand mag mich“ – Donald Trump beklagt sinkende Popularität

Donald Trump hat seine gesunkenen Zustimmungswerte in der Corona-Krise beklagt. Während einer Pressekonferenz im Weißen Haus sagte der US-Präsident: „Niemand mag mich!“

Trump beschwerte sich darüber, dass sein Berater, der führende Seuchenexperte Anthony Fauci, populärer sei als er selbst und fügte hinzu: „Dies muss an meiner Persönlichkeit liegen.“

Donald Trump liegt weniger als 100 Tage vor der Präsidentschaftswahl am 03. November in den Umfragen deutlich hinter Joe Biden zurück, seinem Rivalen von den oppositionellen Demokraten. Wegen seines Umgangs mit der Pandemie steht der Präsident massiv in der Kritik.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel