Porsche Carrera Cup: Prinz Carl Philip zeigt sich in voller Rennmontur

Royal mit Benzin im Blut

Der Schwedenprinz Carl Philip (41) ist ein bekennender Fan schneller Autos und besitzt seit einigen Jahren sogar eine Rennlizenz. 2021 nimmt er als Amateurfahrer über 40 am Porsche Carrera Cup Scandinavia teil. Beim Rennen am Knutstorp-Ring nahe der Stadt Kagerod im Süden seines Heimatlandes zeigte er sich am Samstag (8. Mai) in voller Rennmontur.

Der Sohn von König Carl Gustaf (75) und Königin Silvia (77) stand in einem Rennanzug in den Farben Weiß, Schwarz und Rot auf dem Asphalt. Seinen Helm, unter dem er eine Brille trug, war in den Nationalfarben Schwedens – Gelb und Blau – gehalten. Seinen blauen Porsche Carrera mit der Nummer 13, mit dem er später seine Runden drehte, zierte der Name des schwedischen Königshauses: Bernadotte.

Prinz Carl Philip hofft auf den Porsche-Titel

Carl Philip, der als Kronprinz zur Welt kam, nach einer Gesetzesänderung heute allerdings nur noch an vierter Stelle der Thronfolge steht, hofft beim Porsche Carrera Cup Scandinavia dieses Jahr der offiziellen Webseite zufolge auf den Titel in seiner Rennklasse. Bereits 2020 trat er als Stammfahrer bei dem Wettbewerb an, nachdem er 2019 als Gast daran teilnahm.

spot on news





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel