Prinzessin Anne: 1. öffentlicher Auftritt seit dem Tod ihres Vaters Prinz Philip (†99)

Prinzessin Anne hinter Sonnenbrille versteckt

Ob sie zur schwarzen Sonnenbrille gegriffen hat, damit man die tiefe Trauer nicht direkt aus ihren Augen lesen kann? Nur fünf Tage nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters Prinz Philip (†99) hat sich Prinzessin Anne jetzt zum ersten Mal wieder vor die Linsen der Fotografen gewagt. Und eines war bei dem öffentlichen Termin deutlich zu erkennen: Hinter der 70-Jährigen liegen mehr als harte, tränenreiche Tage.

Besuch eines Yachtclubs fällt düster aus

Prinz Philip hätte DAS sicher besonders gut gefallen, immerhin gehörte er seit einigen Jahren zu den Mitgliedern des Royal Yacht Squadrons auf der Isle of Wight – dem Yachtclub, dem seine Tochter Prinzessin Anne jetzt ihm zu Ehren einen Besuch abgestattet hat.

Der Princess Royal schien der Gang vor die Presse allerdings mehr als schwer zu fallen, immerhin hatte sie ihren geliebten, abenteuerlustigen Vater erst wenige Tage zuvor verloren. Ganz in Schwarz gekleidet und mit einer schnittigen Sonnenbrille über die Augen gezogen, erledigte sie jedoch all ihre Pflichten und sprach geduldig und ergriffen mit den Anwesenden des Clubs.

Prinz Philips letzte Reise – live bei RTL

RTL überträgt die Beerdigungszeremonie live im Programm und zeigt die Sondersendung “Goodbye Prinz Philip”, in der Frauke Ludowig, Royal-Experte Michael Begasse und Guido Maria Kretschmer das Geschehen kommentieren und einordnen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel