Regional verwurzelt und weltoffen

Gerade in der Krise hatsich gezeigt, dass unsere Familien- und Traditionsunternehmen sehr eng mit derRegion verbunden sind und dadurch für Stabilität und Kontinuität sorgen.

Vorarlbergs Familien-und Traditionsunternehmen haben über Generationen hinweg auf unserenWirtschaftsstandort vertraut. Das unterstreicht die regionale Verwurzelung unddie starke Verbindung mit unserem Land, aber vor allem auch die Verantwortunggegenüber den Menschen. Und hier gelingt es den Betrieben, mit „menschlichen“,kinder- und familienfreundlichen Unternehmenskulturen und hervorragendenBetriebsklimas eine über das Dienstverhältnis hinausgehende Bindung zu erhalten– eine klare „Win-win“-Situation für beide Seiten. Und eines muss man deutlichherausstreichen: Diese besondere Orientierung am Menschen ist keine Fassadeoder leere Phrase, sondern gelebte Praxis, für die wir sicherlich beneidetwerden.

Die regionalverwurzelten und gleichzeitig weltoffenen Betriebe garantieren Stabilität undKontinuität und stehen nicht für Profit oder Wachstum um jeden Preis. Dasverhilft den Unternehmen zu einem starken, ehrlichen Fundament, welches sichbesonders in Krisenzeiten bewährt hat: Sie sind das Rückgrat der gesamtenheimischen Wirtschaft – vom regionalen Kleinbetrieb bis zum globalenTop-Player.

Durch die Pandemie sind viele Geschäftsgrundlagenweggebrochen. Sie hat uns geradezu den Boden unter den Füßen weggezogen. Wasmich stolz macht: Der unglaubliche Zusammenhalt im Land. Was unsere Unternehmenzusammen mit ihren Mitarbeitenden geleistet haben. Die massiven Anstrengungenhaben die Versorgung mit Waren und Dienstleistungen gewährleistet, aber vorallem auch Arbeitsplätze gesichert. Wer eine solche Verantwortung übernimmt,dem gebührt größte Wertschätzung. Was wir zurückgeben können sind besteBedingungen für Entwicklungs- und Wettbewerbsfähigkeit. Und das gilt genausofür die Digitalisierung wie für die Ausbildungs- und Beschäftigungspolitik, denBürokratie- und Auflagenabbau und den Ausbau von Wissenschaft und Forschung.

„Regional verwurzelt und weltoffen garantieren die Betriebe Stabilität und Kontinuität.“ Hans Peter Metzler, WKV-Präsident

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel