Ronnie Wood: Erneutes Krebsleiden

Ronnie Wood (73) hat zum zweiten Mal „Entwarnung“ bekommen, nachdem er während des Corona-Lockdown mit einem kleinzelligen Krebsleiden gekämpft hat. Bei der Rolling-Stones-Legende wurde 2017 Lungenkrebs diagnostiziert, nachdem er sich einer Routineuntersuchung beim Arzt der Band unterzogen hatte.

Der Musiker hat nun berichtet, dass die Krankheit letztes Jahr inmitten der globalen Gesundheitspandemie zurückkam, aber zum Glück ist er wieder krebsfrei.

Er erzählte der Zeitung „The Sun“: „Ich hatte jetzt zweimal Krebs. Ich hatte 2017 Lungenkrebs und vor kurzem hatte ich kleinzelligen Krebs, den ich im letzten Lockdown bekämpft habe. Ich kam jetzt bis zur Entwarnung durch.“

Gerade in diesen Zeiten sind das wirklich gute Nachrichten!

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel