Unter Tränen: Jürgen Milski macht Tumor-Erkrankung öffentlich

Bei Jürgen Milski wurde ein Tumor gefunden

Er ist eigentlich ein Lebemann, Spaßvogel und Quatschmacher, doch eine Sache treibt selbst dem stets gut gelaunten Jürgen Milski (57) nun Tränen in die Augen. Auf seinem Instagram-Kanal wendet er sich jetzt mit bebender Stimme an seine Follower. Der Grund: Bei ihm ist ein Tumor gefunden worden.

"Das Wichtigste ist die Gesundheit"

“Man hat mir gestern mitgeteilt, dass ich einen Tumor im Unterkiefer habe. Und das war wie ein Schlag ins Gesicht”, offenbart Jürgen sichtlich mitgenommen in seiner Instagram-Story, während er Mühe hat, die Tränen zurückzuhalten. Schon länger sei der Ex-“Big Brother”-Teilnehmer bei einem Zahnarzt in Behandlung, doch die Diagnose sei ihm erst jetzt während einer Routineuntersuchung gestellt worden. “Ihr kennt mich ja, ich bin ein lustiger Typ und bin eigentlich immer gut gelaunt, aber wenn man dann sowas gesagt bekommt, und man weiß nicht, ob der Tumor gut- oder bösartig ist…”, erklärt er, während seine Stimme bricht.

Jetzt müsse geschaut werden, wie schlimm der Tumor wirklich ist: “Ich bin jetzt gerade auf dem Weg – in die Klinik am Ring. Da werde ich jetzt operiert, kriege den Tumor rausoperiert, dann wird der eingeschickt und dann wird festgestellt, ob der gut- oder bösartig ist.” Weil Jürgen eine positive Denke habe, glaube er daran, dass er keine schlimmen Nachrichten bekommen wird und trotzdem sei ein Fünkchen Restzweifel da. In ein paar Wochen wird der TV-Star das Ergebnis in den Händen halten können und hat dann endlich Gewissheit: “Da merkt man einfach, dass das Wichtigste die Gesundheit ist. Alles andere wird dadurch so extrem minimiert.”

Vor 2 Jahren bangte er schonmal um sein LEben

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Jürgen Milski ausgiebig mit seinem eigenen Leben und seiner Gesundheit beschäftigen muss. Vor zwei Jahren war er bei einem Auftritt am Ballermann gestürzt. Was damals genau passiert war, lesen Sie hier.

Jürgen Milski

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel