Wer schafft noch den Grundschulabschluss? In seiner neuen SAT.1-Show schickt Jörg Pilawa Stars "Zurück in die Schule"

Aufgepasst. In seiner neuen SAT.1-Show schickt Moderator Jörg Pilawa Prominente “Zurück in die Schule” (AT) – in eine ganz besondere Schule. Die Lehrer:innen sind Schüler:innen. Das Lernziel: den Grundschulabschluss bestehen. Klingt im ersten Moment vielleicht einfach. Doch welcher Star hat tatsächlich noch mehr als das Einmaleins und ABC aus den Grundschultagen im Gedächtnis? Auf die Sprünge helfen den Stars Schüler:innen, die ihnen im Unterricht zeigen, wo der Lernpegel hängt. Wer meistert die reale Grundschulprüfung?

Jörg Pilawa: “Hand aufs Herz: Welcher Erwachsene würde auf Anhieb alle Grundschul-Prüfungen bestehen? In meiner neuen SAT.1-Show ‘Zurück in die Schule’ (AT) lernen die Zuschauer:innen, was Kinder heute alles wissen und leisten müssen. Und deshalb gefällt es mir besonders, dass hier die Schüler:innen das Sagen haben.”

SAT.1-Chef Daniel Rosemann: “Das wird ein wilder Spaß. Jörg Pilawa schickt Stars in die Grundschule. Und Grundschulkinder werden zu unbarmherzig ehrlichen Lehrer:innen der Stars – mit allen unvorhersehbaren Dingen und Überraschungen, die in der Schule passieren. Wer besteht in der neuen Show ‘Zurück in die Schule’ (AT) die Abschlussprüfung? Und ja, wir haben es sehr ernst gemeint, als wir gesagt haben, dass Jörg Pilawa in SAT.1 nicht nur klassische Quiz moderiert. Und darauf freue ich mich sehr.”

Alle hören auf die Kleinen

In “Zurück in die Schule” (AT) stellen sich in jeder Folge fünf Stars einer realen Grundschulprüfung. Sie werden in zwei vorbereiteten Fächern und einem Überraschungsfach getestet. Deshalb heißt es zuvor: büffeln! Das Besondere: In den jeweiligen Fächern werden sie von Grundschüler:innen unterrichtet. Durch die neue SAT.1-Show führt Jörg Pilawa.

Foto: (c) SAT.1 / Thomas Leidig

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel