Willi Herren (†45): Tochter Alessia schreibt am Vatertag herzzerreißende Zeilen

Alessia Herren kann es noch immer nicht begreifen

Der 13. Mai dieses Jahres steht ganz im Zeichen aller Papas – es wird Vatertag gefeiert. Alessia Herren (19) würde ihren Vater an diesem Tag auch gerne in den Arm nehmen, ihm danken. Doch Willi Herren starb am 20. April im Alter von 45 Jahren. Für Alessia ist das noch immer nicht zu begreifen, wie sie auf Instagram erklärt: “Ich realisiere das noch gar nicht […] Ich kann es einfach nicht glauben.” Sie widmet ihrem Papa und “bestem Freund” Willi zum Vatertag emotionale Worte.

Held, Blut, Stolz, Leben

In ihrer Instagram-Story postet Alessia anlässlich des Vatertags Fotos und einen Clip mit ihrem Papa und gratuliert ihm. “Mein Held!! Mein Blut!! Mein Stolz!! Mein Leben!!”, nennt sie ihren Vater und schreibt weiter: “Papa? Du wirst niemals vergessen, sondern für immer vermisst.”

„Ich weine sehr, sehr oft, aber für mich alleine“

Alessia wird seit dem Tod ihres Vaters mit dem Vorwurf konfrontiert, nicht traurig zu sein. Sie machte schon einmal deutlich: “Jeder Mensch trauert anders!” Nun rechtfertigt sie sich in ihrer Instagram-Story erneut für ihr Verhalten im Netz, denn die 19-Jährige postet täglich Einblicke in ihren Alltag und erhält dafür weiterhin fiese Nachrichten. “Ich weine sehr, sehr oft, aber für mich alleine”, macht Alessia Herren klar und erzählt weiter: “Ich weine, wenn ich zu Hause bin, wenn ich Auto fahre, aber nicht vor euch!” Außerdem betont sie immer wieder, dass sie den Schock noch nicht überwunden habe. “Ich möchte es einfach nicht wahrhaben”, erklärt sie.

Im Video: Deshalb hat Alessia Herren Jasmins Grabschmuck entfernt





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel