Zum Muttertag: Valentina und Cheyenne Pahde überraschen ihre Mutter Samanda

Valentina Pahdes Family ist bei „Let’s Dance“ zu Gast

Am Freitagabend liefert Valentina Pahde (26) bei “Let’s Dance” mal wieder Bestleistungen ab. Doch beim 30-Punkte “Magic Moment”-Tanz steht Valentina nicht alleine auf der Tanzfläche, sondern bekommt Unterstützung von Zwillingsschwester Cheyenne (26). Sie spielte in der Choreographie eine entscheidende Rolle. Und nicht nur die AWZ-Schauspielerin war zu Gast – auch Mama Samanda Pahde drückte im Studio fest die Daumen. Und das soll belohnt werden, denn kurz nach der Show haben Valentina und Cheyenne ihre Mama mit einer besonderen Torte überrascht. Wie Mama Samanda darauf reagiert hat, gibt es im Video zu sehen.

Valentina & Cheyenne Pahde: „Das ist für die beste Mama auf der Welt!“

Da Mama Samanda Pahde in München lebt und nach der “Let’s Dance”-Show nicht in Köln bleibt, wollen die Pahde-Twins ihrer Mama schon am Freitagabend ein vorgezogenes Muttertags-Geschenk bereiten. Sie haben eine tolle Torte organisiert, die sie Mama Samanda direkt auf dem Tanzparkett überreichen wollen. Dazu gibt es noch ein paar ganz liebe Worte. “Am Sonntag ist Muttertag und wir können leider nicht zusammen sein, deshalb versuchen wir dir jetzt schon den schönsten Muttertag zu machen, der eigentlich jeden Tag ist”, lauten die liebevollen Worte von Tochter Valentina. Sie fügt noch hinzu: “Das ist für die beste Mama auf der Welt und wir hoffen, dass für dich jeden Tag Muttertag ist.”

Na über ein solches Geschenk und so liebevolle Worte dürfte sich wohl jede Mama mehr als freuen. Bereits zum Muttertag 2020 haben die Zwillinge ihrer Mama eine ganz besondere Freude gemacht.

Mehr über das magische Band zwischen Cheyenne, Valentina und ihrer Mama Samanda Pahde sehen Sie am Sonntag, den 09. Mai um 17:45 Uhr in “Exclusiv – das Starmagazin”.

„Let’s Dance“, GZSZ und AWZ auf TVNOW anschauen

Ganze Folgen von “Let’s Dance”, “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” und “Alles was zählt” können Sie sich auf TVNOW anschauen.





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel