Angus Young: Warum er auf der Bühne immer herumtobt

Angus Young hat verraten, warum er auf der Bühne immer herumtobt.

Gegenüber „Guitar World“ sagte der „AC/DC“-Mitbegründer: „Ich hatte nur eine Sache im Kopf: Ich wollte keine Zielscheibe für Typen sein, die mit Flaschen werfen. Ich dachte, wenn ich stillstehe, bin ich eine Zielscheibe. Also hörte ich nie auf, mich zu bewegen. Ich dachte, wenn ich stehen bleibe, wäre ich tot.“

Im April 1974 trat Young übrigens bei einem Open-Air-Konzert im Victoria Park in Sydney zum ersten Mal in seinem späteren Markenzeichen, der Schuluniform, auf.

Foto: (c) Sony Music / James Minchin

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel