John Legend: „Musik kann uns helfen“

Für John Legend war es eine Selbstverständlichkeit, sein neues Album wie geplant in diesem Jahr zu veröffentlichen – trotz der Unsicherheit, die durch die Coronavirus-Pandemie verursacht wurde.

Gegenüber „Billboard“ sagte er: „‘Bigger Love‘ war eine Arbeit voll Liebe für mich. Ich konnte mir nicht vorstellen, zu warten, bis die Pandemie vorbei war, um sie rauszubringen. Weil wir nicht einmal wissen, wann es vorbei sein wird. Wir wissen nicht, wann wir alle wieder zusammenkommen und die Musik körperlich zusammen genießen können. Also wollte ich es den Leuten geben, als es fertig war.“ Denn John Legend glaubt, dass Musik dazu beitragen kann, die Stimmung in der aktuellen Krise zu heben. Er sagte: „Die Zeiten sind hart, die Leute sind gestresst und unsicher und besorgt, und ich habe das Gefühl, dass Musik uns helfen kann, solche Momente zu überstehen, also wollte ich, dass die Leute sie haben.“

John Legend und Chrissy Teigen trauern übrigens momentan um ihr ungeborenes Baby.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel