Melody Gardot und das Duett mit Sting

Für ihr erstes Duett überhaupt hätte sich Melody Gardot sicherlich keinen besseren Partner aussuchen können. Die Jazz-Musikerin schnappte sich nämlich Sting und brachte mit ihm vorgestern (04.09.) das Stück „Little Something“ heraus.

Laut „contactmusic.com“ sagte Gardot dazu: „Während diesen komplizierten Zeiten sind Kollaborationen für uns Musiker die einzige Rettung. (…) Ich war so überrascht, dass es ein Duett mit Sting war. Während es eine große Veränderung meines normalen Musikgenres ist, mag ich es, mich mit neuen Dingen selbst herauszufordern. Darum geht es in der Musik.“ Und Sting fügte hinzu: „Dieser neue Song (…) hat eine einfache und ansteckende Freude. Und es hat so viel Spaß gemacht, den Gesang mit der unglaublichen Melody Gardot auszutauschen. Ich hoffe, ihr könnt das Lächeln in unseren Stimmen hören.“

Melody Gardot bringt übrigens am 23. Oktober ihr fünftes Studioalbum „Sunset In The Blue“ heraus.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel