ABBA und "Wellerman" toppen Offizielle Deutsche Jahrescharts

ABBA und "Wellerman" toppen Offizielle Deutsche Jahrescharts

Alben- und Singles-Ranking

Jedes Jahr ermittelt GfK Entertainment die Offiziellen Deutschen Jahrescharts. 2021 toppen eine seit Jahrzehnten etablierte Band aus Schweden und ein britischer Newcomer die Listen der erfolgreichsten Alben und Singles: ABBA und Nathan Evans (26).

Das Comeback-Album „Voyage“ von Agnetha Fältskog (71), Anni-Frid Lyngstad (76), Björn Ulvaeus (76) und Benny Andersson (74) stand drei Wochen an der Spitze der Deutschen Charts und damit länger als jede andere Platte in 2021. Insgesamt verkaufte es sich bislang hierzulande mehr als 400.000 Mal. Seine Platzierung auf Platz eins der Album-Jahrescharts ist somit keine Überraschung – außer für die Band selbst. „Wir sind überrascht und sehr glücklich. Wir haben Schnappatmung“, bedanken sich ABBA bei ihren treuen Fans.

Auf Rang zwei im LP-Ranking landete Schlager-Queen Helene Fischer (37) mit ihrem aktuellen Werk „Rausch“, hinter ihr folgen auf Rang drei AC/DC mit „Power Up“. Auf den Plätzen vier und fünf landeten die Punkrockband Die Ärzte mit „Dunkel“ sowie Santiano mit „Wenn die Kälte kommt“.

In Sachen Singles hat der Newcomer Nathan Evans aus Großbritannien 2021 klar die Nase vorn. Seine Interpretation des neuseeländischen Seemannsliedes „Wellerman“ verkaufte sich bislang fast 800.000 Mal und hielt sich zehn Wochen auf Platz eins der Single-Charts. Der Ex-Postbote freut sich riesig über den anhaltenden Erfolg. „Alles, was im letzten Jahr passiert ist, war einfach überwältigend und hat mein Leben verändert“, erklärt Evans. „Und das Jahr so zu beenden, ist einfach verrückt, so richtig kann ich das alles immer noch nicht glauben.“

Hinter Nathan Evans platzierten sich der Sommerhit „Bad Habits“ von Superstar Ed Sheeran (30, Platz zwei) sowie die Dance-Nummern „The Business“ von Tiësto (52, Platz drei) und „Friday“ von Riton & Nightcrawlers feat. Mufasa & Hypeman (Platz vier). Die Top fünf komplettiert der letztjährige Spitzenreiter der Single-Jahrescharts: The Weeknd (31) mit „Save Your Tears“.

In Sachen deutschsprachige Titel konnten sich Bausa & Apache 207 am höchsten im Single-Ranking platzieren. Ihr gemeinsamer Song „Madonna“ landete auf Platz elf. Beide Künstler hatten getrennt voneinander bereits in den vergangenen vier Jahren in Sachen bestplatzierter deutschsprachiger Song die Nase vorn. Bausa dominierte 2017 und 2018, Apache 207 in den beiden Folgejahren.

spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel