"Alle meine Frauen"-Maddie: Darum wurde Kind Fuß amputiert

Diese Nachricht löste bei den Fans von Madison Rose Brown Brush (24) große Sorge aus: Die Tochter der “Alle meine Frauen”-Stars Kody und Janelle Brown (51) hat mit ihrem Mann Caleb ein einjähriges Mädchen namens Evie, das aufgrund angeborener Fehlbildungen ihrer Gliedmaßen jetzt gleich zwei schwere OPs über sich ergehen lassen musste. Dabei wurde neben einem Eingriff an der rechten Hand auch ihr kompletter linker Fuß abgenommen. Viele Fans konnten diesen dramatischen Schritt nicht nachvollziehen – deswegen erklärte die Mutter die gesundheitliche Ausgangslage nun genauer.

“Evies linkes Schienbein war samt des Bogens, den es hatte, ein Drittel kürzer als das rechte”, schildert Maddie auf Instagram. Diese Anomalie ließe sich teilweise mit einer Verlängerung des Beines beheben, doch bei der Einjährigen sei nicht sicher gewesen, ob dies gelingen würde. “Es war keine einfache Entscheidung, wir haben uns die meiste Zeit des vergangenen Jahres mit dem Thema beschäftigt, haben mit Ärzten gesprochen, Prothetikern, anderen Familien und Menschen mit Amputationen”, erinnert sie sich zurück. Erst nach gründlicher Überlegung hätten sie sich dazu entschlossen.

Die OP hat Evie offenbar gut überstanden. Das machte die Reality-TV-Darstellerin bereits kurz danach klar: “Sie ist zu Hause und erholt sich wunderbar”, schrieb sie auf ihrem Kanal. Ein kleines Update gibt sie ihren Followern nun auch mit dem neuesten Foto der Maus: Darauf lächelt diese glücklich in die Kamera, während Arm und Bein bandagiert sind.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel