Antonio Banderas überrascht mit neuem Look

Antonio Banderas überrascht mit neuem Look

Kurz rasierte Seitenpartie

Der spanische Hollywood-Star Antonio Banderas (60) überraschte bei einer Benefizgala im spanischen Marbella mit einem neuen Look. Seine Haare sind an den Seiten und hinten neuerdings ganz kurz rasiert, die obere Partie und der gepflegte Vollbart blieben dagegen unverändert. Den Bart hatte der 60-Jährige bei einer Veranstaltung im vergangenen Dezember in Malaga im südspanischen Andalusien erstmals öffentlich präsentiert.

Corona macht einen Strich durch die Rechnung

Was seine langjährige Partnerin, die 20 Jahre jüngere deutsch-niederländische Anlageberaterin Nicole Kimpel (40) dazu sagt, ist nicht bekannt. Denn sie konnte den Schauspieler nicht wie üblich auf das Event begleiten. Laut dem spanischen Magazin „Vanitatis“, hatte sie gerade die zweite Corona-Impfung erhalten und fühlte sich nicht wohl.

In dem Interview gab Banderas außerdem preis: „Ich habe meine Kinder seit anderthalb Jahren nicht mehr gesehen.“ Was unter anderem Corona geschuldet ist. Der Schauspieler, der Los Angeles den Rücken gekehrt hat und inzwischen in seiner Geburtsstadt Málaga lebt, war im vergangenen Sommer an dem Virus erkrankt.

Seine Genesung teilte er Ende August via Kurznachrichtendienst Twitter mit. „Nach 21 Tagen einer disziplinierten Isolation kann ich jetzt sagen, dass ich die Covid-19-Erkrankung überstanden habe. Ich bin gesund“, so der Leinwand-Star in seinem Tweet. Gleichzeitig sprach er allen Betroffenen, „die noch mitten im Kampf sind“, Mut zu.

(spot on news)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel