Aus bei "Kampf der Realitystars": Erste Worte von GNTM-Zoe

Ist Zoe Saip enttäuscht? Für die Germany’s next Topmodel-Bekanntheit war der Aufenthalt bei Kampf der Realitystars nur von kurzer Dauer. Nachdem sie in der ersten Nominierungsrunde kurz nach ihrer Ankunft noch nicht rausgewählt werden konnte, entschieden sich ihre Mitstreiter schon in der darauffolgenden Eliminierungsnacht dafür, die Blondine aus der Sala zu kicken. Promiflash hat kurz nach dem Exit bei Zoe nachgefragt, wie es ihr damit geht.

“Mit meinem Exit geht es mir sehr gut”, stellte das Model im Gespräch mit Promiflash klar. Sie habe schon damit gerechnet, dass die Wahl von Marion Pfaff alias Krümel und Kevin Pannewitz auf sie fallen würde. Lediglich, dass sie viele liebe Menschen und neu gewonnene Freunde habe zurücklassen müssen, gebe ihr Grund, der Zeit am thailändischen Strand nachzutrauern. Insgesamt steht für Zoe aber fest: Sie ist mehr als glücklich, die ein oder andere Person nicht so schnell wiedersehen zu müssen: “Ich bin einfach nur froh, von gewissen Menschen weg zu sein, die mir nicht gutgetan haben.”

Ob sie damit wohl TV-Konkurrentin Georgina Fleur (30) meint? Immerhin waren die beiden Reality-Sternchen in der Show mehr als einmal heftig aneinandergeraten. “Du widerst mich an, du Unmensch”, hatte die Österreicherin der ehemaligen Der Bachelor-Teilnehmerin während eines Streites an den Kopf geworfen.

“Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand”: ab 22. Juli immer mittwochs um 20.15 Uhr bei RTL2 und auf TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel