Auweia! GZSZ-Star Lenny war 14 Jahre nicht beim Zahnarzt

Lennart Borchert outet sich als Zahnarztphobiker! Seit rund einem Jahr ist er als Moritz in der beliebten Vorabendserie GZSZ zu sehen. Abseits des Sets gewährt er seinen Fans auch immer wieder private Einblicke – ob auf Social Media oder in Interviews. Vor allem junge Fans schauen zu ihm auf. Doch jetzt plauderte der Berliner ein persönliches Detail aus, das alles andere als vorbildlich ist…

“Ich war 14 Jahre lang nicht beim Zahnarzt”, verriet er im “GZSZ-Podcast” auf AudioNow. Als kleiner Junge habe man ihm bei seinem vorerst letzten Besuch erklärt, dass bei ihm ein Zahn gezogen werden müsste, weil dieser komplett quer aus dem Zahnfleisch gewachsen war. “Ich war seitdem nicht mehr da”, gab er zu. Tatsächlich sei der besagte Zahn irgendwann von selbst rausgefallen und darum habe sich Lenny gedacht, er müsse nun keinen Termin mehr vereinbaren.

Mittlerweile hat er seine Beißerchen aber mal wieder durchchecken lassen – wenn auch nicht ganz freiwillig. “Ich hatte jetzt vor Kurzem die Weisheitszahn-OP und da musste ich dann halt mal wieder hin”, erzählte der Serienstar. Aber zuvor habe er sich einfach strikt geweigert. Was sagt ihr dazu, dass Lenny so lange nicht beim Zahnarzt war? Stimmt ab!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel