"Bachelor" Niko Griesert und Michèle de Roos sind ein Paar

"Bachelor" Niko Griesert und Michèle de Roos sind ein Paar

Nach zweifacher Abfuhr

Spätestens nach der große Wiedersehensfolge (auch via TVNow) der diesjährigen “Bachelor”-Staffel pfiffen es die Spatzen schon von den Dächern. Rosenkavalier Niko Griesert (30) und die eigentlich zweitplatzierte Michèle de Roos (27) sollen nach dem Ende der Show zueinandergefunden haben. Entsprechende Berichte dementierte die 27-Jährige zunächst, doch nun hat Griesert mit einem emotionalen Instagram-Post ihre Liebe offiziell gemacht.

“Ohne Kameras, ohne Mikrofone, einfach echt. Wir haben uns die Zeit genommen, uns ohne all diese Dinge kennenzulernen. Wie echt ist es? Wie harmonieren wir im Alltag? Passt es wirklich…? Und es passt verdammt gut”, schreibt Griesert zu einem Bild der beiden, auf dem sie sich glücklich lachend in den Armen liegen. Und weiter: “Du bist stark, wenn ich schwach bin. Bist mutig, wenn ich Zweifel habe. Du hast immer zu mir gehalten. Egal was war, was ist oder was kommen wird. Du hast mir den Rücken gestärkt, Verständnis gezeigt und mir dein Herz geschenkt.”

Er habe sich schon immer gefragt, wie es gewesen wäre, wenn sich die beiden vor dem Bachelor getroffen hätten, nun wisse er es.

Liebesglück trotz doppelter Abfuhr

Im Halbfinale hatte der “Bachelor” Michèle überraschend eine Abfuhr erteilt. Seine Entscheidung bereute er allerdings schnell und holte sie im Finale zurück. Dafür musste Stephie (25) direkt ihre Koffer packen. In der letzten Folge hatte er sich dann jedoch für Favoritin Mimi (26) und ein zweites Mal gegen Michèle entschieden. Doch wie in der Wiedersehensfolge offenbart wurde, kam es zwischen Griesert und seiner damals Auserwählten nie zu einer Beziehung. Am Morgen nach dem großen Finale sei bereits Schluss gewesen.

spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel