Bachelorette-Kollege bei "Love Island": Daniel musste lachen

Daniel Gielniak (29) staunte nicht schlecht, als Ex-Bachelorette-Kollege Florian Szupories (28) plötzlich auf der Liebesinsel auftauchte! Im vergangenen Jahr kämpften die beiden um das Herz von Rosenverteilerin Melissa (25). Während Daniel die Brünette etwas länger umgarnen durfte, musste Flo schon nach wenigen Folgen abreisen. Dieses Jahr versuchte er, sein großes Glück bei Love Island zu finden – ohne Erfolg. Sein Auftritt in der Kuppelshow amüsierte aber zumindest einen seiner Bachelorette-Kollegen prächtig.

“Ich bin fast ohnmächtig geworden vor Lachen, als ich hörte, wie er was im Auge hatte und daher nicht richtig funktionieren konnte”, gab Daniel jetzt im Gespräch mit Promiflash zu. Bei seinem Einzug in die Liebesvilla hatte der Kölner ein Sandkorn ins Auge bekommen und musste deshalb stets eine Sonnenbrille tragen. Seiner Meinung nach behinderte ihn der fehlende Augenkontakt beim Flirten mit den Single-Ladys. “So nett ich ihn auch finde, ging er sowohl bei uns als auch bei ‘Love Island‘ total unter!”, erklärte Daniel.

Für die Liebe drückt der Paderborner dem Fitnesstrainer in Zukunft aber die Daumen und hat noch einen gut gemeinten Rat für ihn in petto: “Falls man ihn noch mal sehen sollte, dann etwas direkt an ihn: Flo, reiß dir mal mehr den Arsch auf.” Er ist sich sicher, dass Florian mit etwas mehr Engagement in der nächsten Flirtshow seinen passenden Deckel finden könnte.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel