Bachelorette Maxime hätte Zico beinah Vorab-Rose gegeben

Maxime Herbord (26) fühlt sich immer sicherer in ihrer Rolle als Die Bachelorette! Zunächst war die hübsche Halbniederländerin mit der Truppe aus attraktiven Singlemännern überfordert. Aber mit jeder neuen Woche wird sie selbstbewusster und genießt die Aufmerksamkeit der Kandidaten. Zico Banach (30) scheint momentan gute Chancen bei ihr zu haben. Der Kölner hätte in Folge vier sogar fast eine Vorab-Rose bekommen – aber eben nur fast!

Beim Gruppendate fasste sich der 30-Jährige ein Herz und nahm Maxime zur Seite, um sich ein Feedback zu dem gemeinsamen Einzel-Date einzuholen. Dabei signalisierte er ihr noch einmal, dass er großes Interesse hat, sie weiter kennenzulernen. Seine Initiative hätte die Influencerin beinah belohnt. “Ich habe kurz überlegt, die Rose zu vergeben – an Zico. Aber dann dachte ich so: ‘Na, lass ihn mal'”, erklärte Maxime einer Produktionsmitarbeiterin, nachdem die Jungs weg waren.

Zico konnte sich nach dem Gespräch also nicht zu einhundert Prozent sicher sein, dass er eine Runde weiterkommt. Doch die Reaktion der 26-Jährigen gab ihm trotzdem ein sehr gutes Gefühl: “Ich glaube, dass sie mir durch die Blume gesagt hat, dass sie es sehr schön fand und sie hat sich, glaube ich, auch gefreut, dass ich das noch mal angesprochen habe.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel