Barbara Wussow hat 3 Babys verloren – immer in der gleichen Woche

Barbara Wussow hat 3 Babys verloren – immer in der gleichen Woche

Barbara Wussow wurde spät Mutter und musste um ihre Tochter kämpfen

Barbara Wussow (59) ist glückliche Mutter zweier Kinder.Ihr Sohn Nikolaus ist 23 Jahre alt, ihre Tochter Johanna ist 16. Den großen Altersunterschied erklärt die Schauspielerin jetzt in einem Interview mit „Bunte“. Denn bevor Johanna geboren wurde, verlor Barbara gleich drei Kinder, die sie sich sehr gewünscht hatte.

Barbara wollte eigentlich 4 Kinder haben

Barbara Wussow ist seit 1990 mit ihrem Mann Albert Fortell, der ebenfalls Schauspieler ist, verheiratet. Im „Bunte“-Interview verrät Barbara, dass sie ihren Albert zwar nach der Hochzeit erst einmal „für sich alleine haben“ wollte, aber beide hätten immer einen großen Kinderwunsch verspürt. „Kinder sind für mich das Größte“, so Barbara, die eigentlich „mindestens vier“ davon haben wollte. Doch das Schicksal hatte andere Pläne.

Als Nikolaus geboren wurde, war Barbara dann bereits 38 und machte sich schon Sorgen, weil sie nicht bewusst geplant hatte, so lange mit dem ersten Kind zu warten. „Das Einzige, was ich im Leben bereue, ist, so spät Kinder bekommen zu haben“, erklärt sie im Interview ehrlich. Zumal sie nach Nikolaus’ Geburt dann gleich drei Fehlgeburten erlitt, „immer in der zwölften Woche“. Auch die Schwangerschaft mit Johanna, die 2005 geboren wurde, sei nicht leicht gewesen. Barbara musste sieben Monate liegen. Aber es gab ein Happy End und sie ist heute stolze Zweifach-Mama.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel