Bauer Patrick verrät: Ist bei "Bauer sucht Frau" alles fake?

Wie viel Liebe liegt wirklich in der Landluft? Die aktuelle Staffel Bauer sucht Frau ist in vollem Gange und zwischen Scheune, Stall und Acker wird mächtig geflirtet. In diesem Jahr mit von der Partie: Jungbauer Patrick. Der 22-Jährige setzt auf die Hilfe von Kultmoderatorin Inka Bause (51) und möchte auf diesem Weg die Eine finden. Doch ist das überhaupt möglich? Immer wieder haben Zuschauer ihre Zweifel, ob wirklich alles so ist wie dargestellt. Patrick packt nun im Netz aus: Ist an den Fake-Vorwürfen etwas dran?

Die Dreharbeiten sind bereits abgeschlossen. Rückblickend will einer von Patricks Followern jetzt im Rahmen einer Instagram-Fragerunde wissen, ob er sich erneut auf das Abenteuer “Bauer sucht Frau” einlassen würde. Die Antwort des Baden-Württembergers ist eindeutig: “Ich würde definitiv noch mal mitmachen und dies jedem Single-Landwirt empfehlen.” Außerdem stellt er klar: “Über die ‘Alles fake’-Haltung kann ich nur schmunzeln. Da ist niemand gekauft, da wird einem nichts in den Mund gelegt, da werden auch keine Zwiebeln unter die Augen gehalten.” Die Tränen, die bei Hofdame Antonia während ihres freiwilligen Abschieds geflossen sind, scheinen also echt gewesen zu sein.

Ob das Schicksal für Patrick ein Happy End im Fernsehen bereithält? Ein Fan will wissen, ob der Jungbauer derzeit noch Single ist. “Ich muss euch leider enttäuschen”, schreibt der Rinderzüchter. “Ich darf dazu leider nichts sagen. Aber es wird spannend”, gibt er sich geheimnisvoll.

Alle Infos und Folgen von “Bauer sucht Frau” findet ihr bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel