"Bauer sucht Frau"-Denise: "Weiß, dass es mit ihm keine Zukunft gibt"

Trennungs-Schock im Finale

Denise Munding suchte bei “Bauer sucht Frau” ihren Mr. Right – und schien ihn mit Zeitsoldat Sascha auch gefunden zu haben …

… doch am Ende kam offenbar alles ganz anders: Im großen “Bauer sucht Frau”-Wiedersehen offenbart das Kuppelshow-Paar, sich getrennt zu haben.

Unter Tränen verrät Denise, dass die ständige Eifersucht des Soldaten der Grund für das Liebes-Aus gewesen sei: “Ich weiß, dass es mit ihm keine Zukunft gibt”, so die 32-Jährige.

“Bauer sucht Frau”-Kandidatin Denise Munding, 32, sorgt mit dem Chaos rund um ihre Liebesanwärtern für Schlagzeilen. Zuletzt schien es, als habe die Landwirtin ihr Liebesglück mit Sascha gefunden, doch das war offenbar nicht von Dauer … Achtung, Spoiler!

Kein Happy End für Denise Munding & Sascha

Neben Patrick Romer dürfte vor allem Denise Munding den “Bauer sucht Frau”-Zuschauern der diesjährigen Staffel im Gedächtnis bleiben. Seit Wochen sorgen die 32-jährige Landwirtin und ihre drei Bewerber für Aufsehen. Obwohl kürzlich Gerüchte die Runde gemacht hatten, die Pferdewirtin hätte ihr Happy End mit dem als erstes ausgeschiedenen Nils gefunden, wurde in der letzten Episode klar, dass das Herz von Denise für Zeitsoldat Sascha schlägt.

Obwohl es aufgrund einer heftigen Eifersuchtsattacke anfangs kriselte, rauften sich die beiden wieder zusammen, denn der Zeitsoldat gab nicht auf und kämpfte um die Blondine – mit Erfolg: “Für Sascha habe ich mich entschieden, weil er sich echt in vielerlei Hinsicht geändert hat. Er trägt mich auf Händen“, erklärte die 32-Jährige zuletzt.

+++ Achtung, Spoiler! +++

Diese Themen könnten auch interessant für dich sein:

  • “Bauer sucht Frau”: Liebesüberraschung im Finale

  • Always-Studie deckt auf: Jede 2. Frau fühlt sich von Selbstzweifeln verunsichert

  • “Bauer sucht Frau”-Denise: Bitterböse Abrechnung

 

“Ich weiß, dass es mit ihm keine Zukunft gibt”

Umso größer dürfte der Schock nach dem heutigen Finale (21. Dezember) für viele Zuschauer sein, denn in der großen Wiedersehensshow mit Inka Bause kommt heraus, dass es offenbar kein Happy End für Denise Munding und Sascha gab – im Gegenteil! Anfangs seien die beiden nach ihrer gemeinsamen Hofwoche täglich in Kontakt geblieben, doch dann soll sich der Zeitsoldat erneut einen Fauxpas geliefert haben. Während die “Bauer sucht Frau”-Kandidaten ihre Hofwoche Revue passieren lassen, deutet die Pferdewirtin schließlich das Liebes-Aus an:

Da habe ich ihm noch vertraut. Das ist dann aber kaputt gegangen.

Sascha habe seine Eifersucht einfach nicht in den Griff bekommen und unter anderem immer wieder in ihr Handy geschaut, wenn beispielsweise Nachrichten von Nils kamen, mit dem Denise nach wie vor in Kontakt stehe: “Ich hatte Angst, sie durch sowas wieder zu verlieren, weil er eben vier Tage bei ihr verbracht hat“, rechtfertigt sich der sichtlich geknickte Soldat. Auf ein Liebes-Comeback brauchen die “Bauer sucht Frau”-Fans offenbar nicht zu hoffen:

Ich will, dass erstmal Zeit vergeht und jeder sein Leben leben kann. Aber mein jetziger Stand ist, dass es nicht geht für die Zukunft. Sascha ist mir sehr wichtig, aber ich weiß, dass es mit ihm keine Zukunft gibt.

Vor allem die Tatsache, dass er ihr einfach nicht vertrauen würde, sei ein No-Go für eine Beziehung: “Dann ist da keine Basis für eine Beziehung.” Aufgeben will der Zeitsoldat aber dennoch nicht: “Ich schreibe ihr jeden Tag Romane, weil ich sie immer noch über alles liebe.” Ob es am Ende doch noch ein Happy End für die beiden gibt, scheint zum jetzigen Zeitpunkt allerdings fraglich …

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel