"Bauer sucht Frau": Tränen-Geständnis um Werner (†)

Tragisches Ende der Kuppelshow-Teilnahme

Diese traurige Nachricht überschattete den Staffelstart von „Bauer sucht Frau“: Landwirt Werner aus Südafrika starb kurz nach den Dreharbeiten.

Seine Auserwählte Katrin (l.) sprach nun mit Inka Bause über die letzten Tage und Wochen von Werner …

… und brach in ihrer Trauer um den „Bauer sucht Frau“-Landwirt in Tränen aus.

Bei „Bauer sucht Frau International“ wollte Landwirt Werner (†64) die große Liebe finden, doch kurz nach den Dreharbeiten starb der Landwirt. Nun machte seine Auserwählte ein trauriges Geständnis …

„Bauer sucht Frau“: Trauer um Kandidat Werner (†)

Die traurige Nachricht über den plötzlichen Tod von Landwirt Werner (†64) überschattet noch immer die aktuelle „Bauer sucht Frau International“-Staffel. Kurz vor TV-Start wurde bekannt, dass der Kaffeebauer aus Südafrika nach kurzer schwerer Krankheit mit nur 64 Jahren gestorben ist. Auf Wunsch seiner Söhne wurden die Folgen mit dem verstorbenen Kuppelshow-Kandidaten aber trotzdem im Fernsehen gezeigt, was viele „Bauer sucht Frau“-Fans tief bewegte, bei anderen aber auch teils auf Unverständnis traf.

Und obwohl Werner tragischerweise nur kurz nach den Dreharbeiten verstarb, verlief seine „Bauer sucht Frau“-Reise äußerst positiv. Mit Liebesanwärterin Katrin schien es sofort zu funken, sodass es wenig verwunderlich war, dass sich Werner schließlich dazu entschied, der 62-Jährigen eine Chance zu geben. Für sie hatte er sich sogar eine ganz besondere Überraschung überlegt – einen Besuch bei den Elefanten. Ein Erlebnis, das Katrin so schnell wohl nicht mehr vergessen wird:

Es war gigantisch. Ich gehe zurück mit Tausenden Fotos, Tausenden Erinnerungen und eigentlich mit einem guten Gefühl, so einen lieben, netten Menschen kennengelernt zu haben,

verriet sie kurz vor ihrer Abreise aus Südafrika.

Mehr zu „Bauer sucht Frau“ liest du hier:

  • „Bauer sucht Frau“: Eklat im Finale! „Mehr Beleidigungen möchte ich mir nicht anhören!“

  • „Bauer sucht Frau“: Falsches Spiel enthüllt

  • „Bauer sucht Frau“: Schock! Kandidat stirbt vor Staffelstart

 

„Bauer sucht Frau“: Hofdame Katrin spricht über Werners letzten Tage

Doch ein Happy End gab es für Werner und Katrin leider nicht. Nach dem Tod des „Bauer sucht Frau“-Kandidaten besuchte Moderatorin Inka Bause die 62-Jährige und sprach mit ihr über die letzten Tage und Wochen von Werner. So habe sie nach ihrer Rückkehr nach Deutschland täglich mit dem Kaffeebauern telefoniert:

Ich habe eigentlich täglich mit dem Werner telefoniert. Und dann irgendwann hat er gesagt: ‚Ja, guck mal, wie ich aussehe.‘ Da war er ganz gelb.

Katrin habe gedacht, dass Werner an Gelbsucht leiden würde, doch die Diagnose, die der „Bauer sucht Frau“-Kandidat später bekam, war eine andere: „Ich habe in der Leber einen Tumor“, habe er Katrin gesagt. Anschließend habe sich sein Zustand rapide verschlechtert. Samstags hätte sie ein letztes Mal per Videocall mit ihm telefoniert: „Und am Dienstag ist er gestorben“, so die Kuppelshow-Kandidatin, bevor sie in Tränen ausbricht:

Ich hätte ihm vielleicht noch viel mehr sagen können oder sagen wollen. Aber es geht halt nicht mehr. Es ist vorbei.

Ein besonders tragisches Ende einer „Bauer sucht Frau“-Geschichte.

Verwendete Quellen: TVNOW, RTL

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel