Bei Bond-Premiere: Billie Eilish enthüllte ihr neues Tattoo

Billie Eilish (19) besuchte vergangene Woche die Premiere des neuen James Bond-Streifen „Keine Zeit zu sterben“ in der Royal Albert Hall in London. Die „Ocean Eyes“-Interpretin und ihr Bruder Finneas O’Connell traten im Partnerlook ganz in Schwarz auf den roten Teppich des Events – aufmerksame Fans stellten während Billies Auftritt fest: Sie hat ein brandneues Tattoo an ihrer linken Hand.

Vergangene Woche präsentierte die 19-Jährige ihren neuen Körperschmuck auf dem Red Carpet in London: Es zieren nun zwei kleine Feen ihren linken Handrücken. Tatsächlich ist das jedoch nicht Billies erstes Tattoo – erst vor Kurzem war in einer Bildstrecke der britischen Vogue zu sehen, dass ein riesiges Motiv eines Drachen den Körper der Sängerin schmückt. Das Motiv streckt sich von ihrem Oberschenkel bis hin zu ihrer Bauchmitte. Billie verriet außerdem vergangenes Jahr im Interview mit Vanity Fair, dass sie ihren Nachnamen in gotischer Schrift irgendwo auf ihrer Brust tätowiert hat – sie betonte aber, dass „niemand es je sehen wird“.

Die Musikerin und ihr Bruder Finneas, die den Titelsong „No Time To Die“ für den Film aufnahmen, posierten bei der Bond-Premiere mit den Stars des Streifens. Billie durfte beim Event auch ein paar der britischen Royals kennenlernen: Prinz William (39) und Herzogin Kate (39) sowie Prinz Charles (72) und Herzogin Camilla (74) waren bei der Premiere zu Gast.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel