Bei Nadines Bachelorette-Staffel: Wollten Jungs keine Dates?

Filip Pavlovic (26) lässt seine Zeit als Kandidat bei Die Bachelorette noch mal Revue passieren. Nadine Klein hatte den Hamburger 2018 nach dem Dreamdate verschmäht und kurz vor dem Finale nach Hause geschickt. Eigentlich bitter für Filip, der es in Staffel fünf des Kuppelformats so weit geschafft und 17 seiner Konkurrenten hinter sich gelassen hatte. Doch jetzt packt der Junggeselle über seine Teilnahme in der Flirtshow aus und erzählt, dass die Treffen mit Nadine offenbar nur zweitrangig gewesen waren – Filip behauptet: Die Jungs wollten gar keine Dates mit der Rosenverteilerin!

Die Herren der Schöpfung, die im TV sonst so flirtwillig wirkten, sollen sich regelrecht gestritten haben. Warum? “Weil keiner zum Date wollte”, überrascht Filip im Bachelor-Podcast auf AudioNow die Zuhörer und liefert auch gleich die Begründung: “Weil’s uns in der Villa so gut ging!” Dass sich die Männer ständig gegenseitig Tipps gegeben hätten, wenn dann einer von ihnen zum romantischen Rendezvous ging, fand Filip “völlig idiotisch”, gibt er obendrein lachend zu.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel