Berta-Darstellerin tot: "Two and a Half Men"-Jon untröstlich

Jon Cryer (55) ist am Boden zerstört: Der ehemalige Two and a Half Men-Hauptdarsteller trauert um seine geschätzte Kollegin Conchata Ferrell (77). Gerade erst macht die Nachricht die Runde, dass die Schauspielerin der liebenswerten Haushälterin Berta mit 77 Jahren verstorben ist. Seit sie im vergangenen Mai einen schweren Herzinfarkt erlitten hatte, kämpfte die rothaarige TV-Persönlichkeit in einer Klinik ums Überleben. Am vergangenen Montagnachmittag schloss Conchata dann ein letztes Mal die Augen. Im Netz richtete ihr Show-Kollege Jon nun liebevolle Worte an sie!

“Sie war eine wunderbare Frau. Bertas ruppiges Äußeres war eine Erfindung der Autoren. Chattys Wärme und Verletzlichkeit waren ihre wirklichen Stärken. Ich weine um die Frau, die ich sehr vermissen werde, und auch um die Freude, die sie so vielen gebracht hat“, schrieb Jon auf Twitter. Bis heute sei er dankbar dafür, mit einer so fantastischen Schauspielerin die Bühne geteilt zu haben. “Meine Gedanken sind mit Arnie, Samantha, ihrer Familie und den vielen Studenten der UCLA, deren Leben sie bereichert hat”, schloss er ab. An der University of California hatte Conchata einige Jahre TV-Schauspiel unterrichtet.

Tatsächlich sah es schon kurz nach ihrem Herzanfall im vergangenen Mai sehr schlecht für Conchata aus. Weil sie sich kränklich gefühlt hatte, war sie in ein Krankenhaus gebracht worden, in dem dann für etwa zehn Minuten ihr Herz komplett stehen blieb. Anschließend musste sie kurzzeitig an ein Beatmungs- und Dialysegerät angeschlossen werden. Im vergangenen Februar hatte sie bereits einmal eine schwere Niereninfektion fast das Leben gekostet…


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel