"Beschützer": Therapeut über Mikes Verhalten im Sommerhaus

Direkt in der ersten Folge Das Sommerhaus der Stars kam es zu einer Auseinandersetzung: Michelle Monballijn gestand ihrem Mann Mike Cees, dass sie in der Vergangenheit eine Beziehung mit Sommerhaus-Bewohner Mola Adebisi (48) geführt habe. Davon war Mike ganz und gar nicht begeistert. Er erteilte Michelle ein Kontaktverbot zu Mola und erklärte ihn zum Feind. Ein Paartherapeut analysierte nun, was hinter Mikes angespanntem Verhalten steckt.

„Ich denke, dass seine Intention tatsächlich eine ganz andere ist als die, die möglicherweise bei den Zuschauern rüberkommt“, vermutete der Paartherapeut Eric Hegemann bei Guten Morgen Deutschland. „Er hat einen großen Drang, seine Partnerin zu beschützen – was sehr liebenswürdig ist“, führte er weiter aus. Allerdings sei Mike zwischenzeitlich das richtige Maß abhandengekommen. Sein Verhalten sei stark durch Verlustängste geprägt. „Angst bedeutet, dass der Verstand nicht richtig funktioniert. In so einer Situation reagieren Menschen unterschiedlich und nicht unbedingt vernunftbegabt“, erklärte der Experte.

Im Netz kam Mikes Verhalten gar nicht gut an. Er erntete einen regelrechten Shitstorm. Seine Frau Michelle kann das nicht nachvollziehen. „Ich finde es unfair, wenn man ihn so darstellt, als wäre er der Täter, der mich nur unterdrückt, und ich das Opfer. Das ist nicht so“, stellte die Schauspielerin klar.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel