Bewerben sich die Promis bei "The Masked Singer" selbst?

Die Nation ist im Ratefieber – The Masked Singer hat wieder begonnen! 2019 flimmerte die Unterhaltungsshow mit Moderator Matthias Opdenhövel (50) erstmals über die deutschen Bildschirme. Ob Musiker wie Max Mutzke (39) und Sarah Lombardi (28), Schauspieler wie Veronica Ferres (55) und Tom Beck (42) oder Comedians wie Dieter Hallervorden (85) und Bülent Ceylan (45) – in den vergangenen drei Staffeln haben sich eine Vielzahl namhafter Stars unter den Kostümen versteckt. Doch bewerben sich die Promis eigentlich von selbst, um verkleidet auf der Bühne glänzen zu dürfen?

“Durchaus”, gab ProSieben-Executive-Producerin Natalie Zizler während der “The Masked Singer”-Pressekonferenz, bei der auch Promiflash anwesend war, preis. Doch egal, ob die Stars von der Produktion angefragt werden oder sich von sich aus melden, eine Sache sollten sie definitiv mitbringen: Spaß! “Wir freuen uns auf Leute, die Lust an der Sache haben, Lust am Ratespiel”, erklärte Zizler weiter.

Eine Prominente, die Lust auf die Show hatte, ihr Kostüm aber schon wieder ablegen musste, ist Katrin Müller-Hohenstein (55). Die “Sportschau“-Moderatorin musste sich am Dienstag nach einem Voting als Schwein zu erkennen geben. “Ich habe mein Ziel erreicht, ich wollte das einfach mal erleben. Das habe ich jetzt und mein Leben ist um ein Abenteuer reicher”, resümierte sie ihre kurzzeitige Teilnahme gegenüber Promiflash.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel