"Big Performance": RTL macht "The Masked Singer" Konkurrenz

TV-Tipp von der FUNK UHR

TV-Empfehlung von der FUNK UHR: “Big Performance”

Am Samstag (12. September) versucht RTL, Konkurrent ProSieben vom Rate-Thron zu stoßen. “Big Performance” tritt gegen “The Masked Singer” an. Welches Format kann die Zuschauer am Ende überzeugen? Unsere Kollegen von der FUNK UHR haben alle Infos.

FUNK UHR empfiehlt: “Big Performance”

Das Konzept von “Big Performance”: Jeder Auftritt wird damit beginnen, dass die Promis Playback singen. Im Laufe des Songs wechselt die Performance dann langsam in den Live-Gesang. Dadurch und durch viele Einspielfilme mit Hinweisen wird das Ratespiel immer spannender. 

In drei Shows performen vier deutsche Prominente jeweils zwei Songs. Nach jedem Auftritt wählt ein Jury-Team zusammen mit dem Studiopublikum, wer seinen Star am besten dargestellt hat – bis im Finale dann letztendlich ein Sieger gekürt wird.

Die Jury besteht aus Michelle Hunziker, Motsi Mabuse und Guido Maria Kretschmer. Moderator Daniel Hartwich führt durch das Geschehen.

Weitere Tipps der FUNK UHR:

  • “Big Little Lies”

  • “London Has Fallen”

  • “Alex Rider”

“The Masked Singer”: ProSieben, aufgepasst!

Nachdem “The Masked Singer” auf ProSieben so ein Riesen-Erfolg war, will RTL nun anknüpfen und selbst Prominente unter einer aufwändigen Special-Effekts-Maske verstecken und zum Singen auf eine große Bühne schicken. Der Sender berichtet, dass alle Teilnehmer ein professionelles Coaching für Mimik, Gestik, Gesang und Tanz erhalten haben.

“Big Performance – Wer ist der Star im Star?” verspricht, am 12. September um 20:15 Uhr auf RTL, großartige Verwandlungen, tolle Musikauftritte und ein aufregendes Quiz für die ganze Familie. Gleichzeitig ist die Show auch eine Hommage an große Musiklegenden, die in der Show porträtiert und deren größte Hits noch einmal aufleben werden. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel