Birol Ünel ist tot: Krebstod mit 59 Jahren! Filmwelt trauert um "Gegen die Wand"-Schauspieler

Traurige Nachrichten aus der deutschen Filmwelt. Der Schauspieler Birol Ünel ist am Donnerstag im Alter von nur 59 Jahren verstorben. Medienberichten zufolge erlag der Charakterdarsteller einem Krebsleiden.

Die deutsche Filmwelt trauert um Birol Ünel. Der Schauspieler, bekannt aus seiner Rolle in Fatih Akins berühmten Film “Gegen die Wand”, ist tot. Wie die Intendantin des “Maxim-Gorki-Theaters” gegenüber der “Bild”-Zeitung bestätigte, starb Ünel nach einem Krebsleiden. Er wurde nur 59 Jahre alt.

Birol Ünel ist tot: Schauspieler stirbt mit 59 Jahren an Krebsleiden

Ünel war demnach am 18. August ins Krankenhaus eingeliefert worden. Seitdem verschlechterte sich sein Zustand. Am gestrigen Donnerstag sei er dann in einem Berliner Krankenhaus verstorben. Berühmt wurde Ünel 2004 für seine Rolle in “Gegen die Wand”, wo er einen Alkoholiker spielte. Dafür erhielt er den Deutschen Filmpreis als Bester Hauptdarsteller. Auch wirkte Ünel in zahlreichen weiteren deutschen Film- und Fernsehproduktionen mit, unter anderem auch in dem RAF-Streifen “Todesspiel”, in Fatih Akins “Soul Kitchen” und im Entführungsdrama “Landshut”. Zuletzt war Birol Ünel in “Ich bin dann mal weg” zu sehen.

Bekannt aus “Gegen die Wand”: Kollegen und Fans nehmen Abschied von Birol Ünel

Zahlreiche Kollegen, Freunde und Fans reagierten bestürzt auf den Tod des begnadeten Film-Darstellers. Regisseur Fatih Akin äußerte sich auf seinem Instagram-Account zum Tod des Schauspielers: “Ruhe in Frieden, mein Freund. Du hattest ein Licht in Dir, das mich immer überwältigt hat.”, heißt es in seinem Beitrag. “War ein toller Schauspieler, sehr schade…#BirolUEnel ..Ruhe in Frieden..”, schreibt ein Fan auf Twitter.


Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel