"Bitch": Yeliz Koc beantwortet Désirée Nicks Anfrage nicht

Désirée Nick (65) ist auf einige Promidamen gar nicht gut zu sprechen! Die gebürtige Berlinerin ist nicht nur Unterhaltungskünstlerin und Reality-TV-Queen, sondern inzwischen auch erfolgreiche Podcasterin. In ihrem Podcast sprach die Schauspielerin bisher neben TV-Größen wie Kader Loth (48) und Danni Büchner (43) auch mit Politikern wie Karl Lauterbach (58). Ein hitziges Gespräch würde Désirée auch gerne mit Yeliz Koc (28) führen… doch die Ex von Jimi Blue Ochsenknecht (29) hat offenbar gar kein Interesse daran!

Im Gespräch mit Aaron Koenigs (27) plauderte Désirée in ihrem „Lose Luder“-Podcast über einige Promidamen, mit denen sie gerne einen Talk führen würde. Doch einige ihrer Anfragen blieben gänzlich unbeantwortet. Für die 65-Jährige ein absolutes No-Go. Für die Blondine folgt konsequenterweise: „Die Stunde der Rache“ – und so beginnt sie aufzuzählen. „Dann kommt eine Bitch, von der ich auch nichts anderes erwartet habe, die hat gerade ein Kind bekommen vom Ochsenknecht, sie heißt Yeliz Koc, ließ sich die einstige Promis unter Palmen-Teilnehmerin über Yeliz aus.

Doch nicht nur Yeliz bekam ihr Fett weg. „Emmy Russ (22) hat nicht mal zurückgeschrieben. Es gibt Leute, die sagen nicht mal ab. Das sind in meinem Ranking die absoluten Bitches. Man kann ja höflich sagen, ich habe keine Zeit, es ist nichts für mich“, betonte Désirée. Außerdem hätten Olivia Jones (51), Ilka Bessin (49), Ruth Moschner (45), Judith Williams (50), Ella Endlich (37) und Novalanalove (30) nicht auf Désirées Podcast-Anfragen reagiert, was sie sehr in Rage brachte.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel