‚Blade‘ bekommt neuen Regisseur

'Blade' bekommt neuen Regisseur

Bassam Tariq wird ‚Blade‘ nicht mehr inszenieren.

Der 35-jährige Filmemacher ist als Regisseur des Marvel Cinematic Universe-Films aufgrund von Änderungen des „Produktionsplans“ ausgestiegen. Trotzdem wird er als ausführender Produzent weiterhin in dem Projekt involviert sein. Oscar-Preisträger Mahershala Ali wird die Titelrolle in dem Streifen spielen, der im November 2023 veröffentlicht werden soll. Auch Delroy Lindo und Aaron Pierre gehören zur Besetzung des Films.

Marvel sagte in einer Erklärung gegenüber ‚The Hollywood Reporter‘: „Aufgrund der anhaltenden Verschiebungen in unserem Produktionsplan ist Bassam nicht mehr der Regisseur von ‚Blade‘, sondern wird lediglich einer der ausführenden Produzenten des Films bleiben. Wir schätzen Bassams Talent und all die Arbeit, die er geleistet hat, um ‚Blade‘ dorthin zu bringen, wo es ist.“ In seiner eigenen Erklärung sagte Bassam: „Es war eine Ehre, mit den wunderbaren Leuten bei Marvel zusammenzuarbeiten. Wir konnten einen Killer-Cast und eine Crew zusammenstellen. Ich bin gespannt, wohin der nächste Regisseur den Film führt.“

‚Blade‘ ist seit der ersten Ankündigung im Jahr 2019 einer der am meisten erwarteten Filme von Marvel, war jedoch einer Reihe von Verzögerungen ausgesetzt. Neben der Corona-Pandemie sollen außerdem einige langwierige Drehbuchänderungen stattgefunden haben.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel